Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.11.2013
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 252 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.06.2013
4 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 große Zucchini, kugelförmig
500 g Hackfleisch, gemischt
Paprikaschote(n)
Tomate(n)
Zwiebel(n)
50 g Semmelbrösel
50 g Käse
500 g Kartoffel(n), kleine
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zweig/e Thymian
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
  Gemüsebrühe, Instant
30 g Butter, oder Margarine

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini:
Gemüse waschen. Zucchini einmal quer durchschneiden und aushöhlen.
Kerne der Paprika entfernen. Paprika und Tomaten in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Rosmarinnadeln abstreifen und in kleine Stücke hacken. Thymianblätter abstreifen und klein hacken.
Hackfleisch, Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Thymian, etwas Rosmarin und die Semmelbrösel in eine große Schüssel geben. Salz, Pfeffer, Paprikapulver und etwas Gemüsebrühe dazugeben und etwa 5 Minuten gut vermengen.
Die Zucchinihälften mit der Masse füllen und den Käse darüber legen.
Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 Grad 30 Minuten garen.

Rosmarinkartoffeln:
Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 Minuten bissfest garen, abschütten, mit kaltem Wasser abkühlen und schälen.
Die Kartoffeln in einer Pfanne mit der nicht zu heißen Butter wieder erwärmen. Den restlichen Rosmarin zu den Kartoffeln geben. Die Kartoffeln sollen nicht braten, sondern nur ganz leicht erhitzt werden.