Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Auflauf
Schwein
Trennkost
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Kohlrabi-Hackfleisch-Auflauf

Abendessen ohne Kohlehydrate

Durchschnittliche Bewertung: 3.94
bei 30 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.11.2013 1027 kcal



Zutaten

für
3 Kohlrabi
600 g Hackfleisch
3 Frühlingszwiebel(n)
425 g Tomate(n), stückig
2 Zehe/n Knoblauch
75 g Frischkäse
Salz und Pfeffer
3 Kugel/n Mozzarella

Nährwerte pro Portion

kcal
1027
Eiweiß
67,10 g
Fett
77,88 g
Kohlenhydr.
15,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kohlrabi schälen, in Scheiben schneiden und bissfest vorkochen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Zwischenzeitlich das Hackfleisch krümelig anbraten. Frühlingszwiebeln putzen, in Ringe geschnitten zum Hackfleisch geben und ca. 3 Minuten mitbraten. Dann Tomaten, gepressten Knoblauch und Frischkäse unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die vorgekochten Kohlrabischeiben in eine Auflaufform geben, mit Hackfleischsoße bedecken und mit dem in Scheiben geschnittenen Mozzarella belegen.

Ca. 15 Minuten auf Grillstufe im Ofen überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, sehr lecker war der Auflauf der kommt bestimmt bei uns öfter auf den Tisch. Danke für das Rezept. LG Omaskröte

02.08.2019 07:53
Antworten
Mondtiger

Danke für das tolle Rezept! Ich habe nur noch ein wenig für unseren Geschmack passend nachgewürzt. Auch mein Mann war begeistert. Wird es bei uns auf jeden Fall noch öfter geben :))

06.12.2018 15:38
Antworten
Cybilene

Danke, das war lecker :) Wir haben nur weniger Käse genommen und die Kohlrabischeiben noch etwas kleiner geschnitten. Machen wir auf jeden Fall nochmal. lG Cybi

08.01.2018 19:30
Antworten
Himbeertörtchen1

Hallo ! Superleicht und superlecker !! Danke! 💟

07.01.2018 20:25
Antworten
dwagner

ist echt lecker .... habe allerdings nur 2 Kohlrabi und dafür 2 Kartoffeln mit reingetan. Ansonsten ist das wirklich ein toller Auflauf! Gruß dwagner

22.08.2017 10:26
Antworten
chris122333

Sehr lecker, ich habe allerdings mehr Gewürze, Chilli, Knobi, Paprika etc. genommen. Wird's bestimmt öfter mal geben. Und das Beste: Low Carb!

12.05.2016 20:13
Antworten
Linda35K

Ich habe das Rezept gestern gemacht. es kann mehr Gewürz dran, war etwas zu laff... aber das kann jeder so wie er es mag ... ich fande es trotzdem lecker und würde es immer wieder machen. ☺

09.03.2016 04:57
Antworten
Lantana

Hallo! Letzte Woche hab ich das Rezept mit ein paar kleinen Abwandlungen ausprobiert. Es war sehr gut - das fand auch mein Mann, der tagelang den Kohlrabi im Kühlschrank misstrauisch beäugt hatte. Letztlich hatte der Kohlrabi einen so tollen Biss, dass es einem Nudelauflauf in keinster Weise nachstand. Wird sicher wieder gekocht. Ich habe an die Soße ein wenig Pizzagewürz gemacht und anderen Käse zum Überbacken verwendet. Vier verdiente Sterne!

24.07.2015 11:49
Antworten
BettinaMevissen

Hallo, wir haben das gestern gegessen. Es schmeckte wirklich gut, es war mir nur dann von der Soße her ein bisschen zu dünn, aber das tat dem ganzen Gericht nicht wirklich einen Abruch. LG Tina

19.02.2015 13:45
Antworten
renimo

Hallo! Der Auflauf schmeckt wirklic klasse! Ich rate, die Kohlrabiescheiben recht dünn zu machen, evtl sogar zu hobeln. Ich habe pikant gewürzt, zusätzlich mit etwas Cayennepfeffer in der Hackfeischsoße. Dazu gab es einen gemischten grünen Salat. Danke für das schöne Rezept! Gruß renimo

22.09.2014 16:33
Antworten