KiBa-Blechkuchen


Rezept speichern  Speichern

nicht nur für den Kindergeburtstag

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 24.08.2013 6222 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
3 TL, gehäuft Backpulver
½ TL Salz
100 g Schokolade, zartbitter, z. B. Schokotröpfchen
200 g Butter, flüssig
200 g Schmand
150 g Zucker, (braun)
2 Ei(er), (M)
60 g Mandel(n), oder Haselnüsse (gehackt)
750 g Kirsche(n)
4 Banane(n)
5 EL Aprikosenkonfitüre
3 EL Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
6222
Eiweiß
90,70 g
Fett
308,52 g
Kohlenhydr.
759,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Zerlassene Butter, Schmand, Zucker, Salz und Eier zu einem glatten Teig verrühren und mit der Mehl-Backpulver-Mischung und den gehackten Mandeln verrühren. Zum Schluss die Schokostückchen unterheben.
Den Teig auf ein gefettetes, bemehltes Backblech streichen und mit den Kirschen belegen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf der Mittelschiene ca. 20-25 Minuten backen.
Nach dem Backen den Teig auf dem Blech abkühlen lassen.
Wenn der Teig abgekühlt ist, die Bananen schälen, in ovale Scheiben schneiden und sofort mit Zitronensaft vermischen.
Die Aprikosenmarmelade durch ein Sieb streichen und in einem kleinen Gefäß kurz erhitzen und glattrühren.
Die Aprikosenmarmelade dann zu den Bananenscheiben geben und vermischen.
Diese glasierten Bananen dann zum Schluss auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Die halbe Menge passt genau für eine runde Kuchenform 26cm. Juulee

04.06.2016 19:39
Antworten
HexenKüche2207

Kein Problem, habe mich ja erst vorkurzem angemeldet :-) jetzt bin ich grad fleißig am Bewerten was ich schon alles nach gekocht und gebacken habe als ich noch Gast war... *g*

03.06.2016 07:36
Antworten
Juulee

Dankeschön !! Das freut mich, dass jemand mal dieses Rezept nachgebacken hat. Und für dir super Bewertung sage ich auch ein herzliches DANKE! LG Juulee

03.06.2016 07:19
Antworten
HexenKüche2207

sehr lecker hab ich schon öfters gemacht. Nehme meistens Erdbeer- oder Himbeermarmelade je nach dem welche gerade offen ist :-)

02.06.2016 17:11
Antworten