Fisch
Frucht
Früchte
Gemüse
kalt
Krustentier oder Fisch
Salat
Salatdressing
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Avocado-Orangen-Carpaccio mit Räucherforelle

die etwas andere Vorspeise oder ein kleines Abendessen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.08.2013



Zutaten

für
2 Avocado(s), reife
2 Orange(n), unbehandelt
1 EL Erdnüsse, geröstet, gesalzen, grob gehackt
1 EL Basilikum, grob gehackt
2 Forellenfilet(s), geräuchert oder Räucherlachs

Für das Dressing:

1 EL Sesam, geröstet
1 EL Erdnussbutter
1 kleine Chilischote(n), in Streifen geschnitten
1 kleine Zwiebel(n), rot
2 EL Essig
2 EL Brühe
2 EL Orangensaft
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Avocados halbieren, die Schale und den Stein entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel in dünne halbe Ringe schneiden.

Von den Orangen die Orangenschale abreiben und für das Dressing aufbewahren. Danach die Orangen schälen, halbieren und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Den Saft auffangen.

Für das Dressing alle Zutaten gut vermischen. Die Orangenschale und den Saft dazugeben.

Auf 4 Tellern die Avocado- und Orangenscheiben abwechselnd schön anrichten. Die Zwiebeln darüber streuen. Das Dressing drüberträufeln, mit den Erdnüssen und dem Basilikum bestreuen.

Die Forellenfilets in Streifen schneiden und auf dem Carpaccio anrichten. Alternativ kann auch Lachs genommen werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, das war heute eine leckere Vorspeise. Ich hatte dazu selbst gebeizten Lachs. Eben sehe ich, daß ich die Erdnüsse vergessen habe......nächstes Mal werde ich daran denken, war aber auch so sehr lecker. Liebe Grüße Christine

27.03.2016 19:00
Antworten