Schweinepfeffer nach Großmutters Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 02.10.2004



Zutaten

für
1 kg Gulasch vom Schwein
500 g Zwiebel(n)
2 Lorbeerblätter
2 TL Brühe, klare, instant
etwas Speck
Nelke(n)
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
2 EL Rübenkraut
⅛ Liter süße Sahne
Wein, rot
Mehl
Essig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Fleisch im ausgelassenen Speck anbraten.
Zwiebeln, Lorbeerblätter, einige Nelken, klare Brühe, Salz, Pfeffer und Paprika hinzu und 1 Stunde schmoren lassen.
Rübenkraut und einen Schuss Rotwein zufügen. Sahne und etwas Mehl anrühren und bei geben. Evtl. mit etwas Essig abschmecken.
Beilagen: Rotkohl und Kartoffelklöße

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Schmeckt wirklich super köstlich! Habe noch Piment zum würzen benutzt, das rundet geschmacklich sehr gut ab! Den Essig hab ich dafür weggelassen. Das ganze gabs dann mit Butterspätzle....yummy! danke für das schöne Rezept - kommt zu meinen Standards.

30.04.2008 10:54
Antworten
rfrank61

Das Rezept liest sich mehr nach Paprikasch vom Schwein oder eben Schweinegulasch ? Der Schweinepfeffer meiner Schwiegermutter (78) wird mit Pilzen und Spargelspitzen geschmort. Schweinegulasch scharf anbraten, dann Zwiebeln und Knoblauch zugeben, salzen und pfeffern und in Brühe bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde schmoren lassen, dann Pilze und Spargel zugeben und eine weitere halbe Stunde schmoren. Abschmecken, vieleicht ein wenig Thymian aber vor allen Dingen soll es nach Pfeffer schmecken. Dazu passen Salzkartoffeln und ein Gurkensalat.

02.04.2006 18:47
Antworten