Putenröllchen mit Erbsenrisotto


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 02.10.2004



Zutaten

für
6 Putenschnitzel (à 100 g)
6 Scheibe/n Schinkenspeck, magerer
1 Paprikaschote(n), rot
200 g Frischkäse
1 EL Schnittlauch, gehackter
Salz und Pfeffer
Mehl
120 ml Wein, weiß
4 EL Öl
250 g Reis (Rundkorn; Vialone, Arborio)
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Möhre(n)
150 g Erbsen, TK
800 ml Geflügelbrühe
100 ml Sahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Schnitzel flach klopfen und mit je einer Scheibe Speck belegen.
Paprika in kleine Würfel schneiden. Den Frischkäse mit Paprika und Schnittlauch verrühren, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken.
Die Schnitzel mit der Masse bestreichen, aufrollen und mit Holzspießchen zustecken. Die Röllchen kurz in Mehl wälzen und in 2 El Öl rundherum kräftig anbraten.
Mit dem Wein ablöschen und zugedeckt ca. 25 min schmoren lassen.
In der Zwischenzeit für den Risotto Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in 2 EL ÖL anbraten. Den Reis dazu geben und ganz kurz mitbraten, die feingewürfelte Möhre zufügen.
Etwa ein Drittel der heißen Brühe angießen und aufkochen lassen, bei schwacher Hitze unter häufigem Rühren ca. 10 min garen, die Erbsen unterrühren und den Rest Brühe zugießen. Im geschlossenen Topf fertig garen, häufig umrühren nicht vergessen. Zum Schluss die Sahne unterrühren.
Den Risotto mit den Putenröllchen anrichten. Guten Appetit.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ciperine

Die Putenröllchen sind klasse. Das Risotto hat mich nicht so sehr vom Hocker gehauen, da hatte ich schon bessere Rezepturen. LG Ciperine

16.07.2013 07:42
Antworten
Sib

Sehr lecker! Und schade, dass ich kein Foto gemacht hab, denn für's Auge war es auch was. Dem Risotto habe ich noch ein paar Krümel Parmesan untergemischt, sonst habe ich alles so gemacht, wie es beschrieben ist. Und ich werde es sicher wieder so machen! Die Mengenangaben kommen gut hin.

15.12.2011 12:53
Antworten
eva22683

Ich habe nur das Risotto probiert und das war allererste Sahne!

13.02.2008 00:18
Antworten
BettiWinki

Hallo, das war unser Advends-Abendessen und mein erstes (und sicher nicht mein letztes) Risotto - sehr lecker!!!! Grüße Betti

29.11.2004 10:32
Antworten