Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Lactose
Pilze
Schmoren
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüsepfanne mit Kartoffeln und Feta

lecker, schnell und vital

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.11.2013 463 kcal



Zutaten

für
6 m.-große Kartoffel(n)
7 m.-große Tomate(n)
2 Paprikaschote(n), gelb und rot
300 g Champignons
1 Zucchini
200 g Feta-Käse
1 Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer
n. B. Gemüsebrühe, instant
Oregano
Basilikum
Zucker
Paprikapulver, edelsüß
Paprikapulver, rosenscharf

Nährwerte pro Portion

kcal
463
Eiweiß
23,86 g
Fett
17,61 g
Kohlenhydr.
48,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Kartoffeln schälen und aufsetzen. Zwiebel, Zucchini und Paprika würfeln und direkt in einer Pfanne mit Öl anschwitzen.

Danach die Champions klein schneiden und dazugeben. Tomaten und Knoblauch würfeln und in die Pfanne geben. Alles mit den Gewürzen abschmecken und gut köcheln lassen.

Die Kartoffeln in die Pfanne geben, wenn sie fertig sind. Zum Schluss den Feta-Käse zerbröseln, in die Pfanne geben und umrühren. Dazu schmeckt Paprika-Chilicreme.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeachPie12

..., die Gemüsepfanne habe ich probiert, sie ist wirklich sehr lecker. ich habe zuerst das ganze Gemüse angebraten, dann die Kartoffeln dazugegeben zum Schluss Tomaten, Gewürze und Feta. gern wieder!

04.12.2018 08:53
Antworten