Bratkartoffeln aus Pellkartoffeln mit Zwiebeln und Kräutersalz


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 21.08.2013



Zutaten

für
2 kg Kartoffel(n)
2 EL Butter
1 große Zwiebel(n)
Kräutersalz
etwas Milch
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kartoffel mit Schale kochen (ohne Salz), pellen und abkühlen lassen.
Die Pellkartoffeln in Scheiben schneiden und in Butter braten.
Die Zwiebel klein hacken, mitdünsten. Etwas Milch über die Kartoffeln gießen damit sie schön glänzen. Mit viel Kräutersalz würzen.

Die Bratkartoffeln schmecken superlecker mit Rote Bete und Spiegelei!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs.

14.05.2021 19:12
Antworten
Juulee

Sehr fein! Ich habe Butter und Ghee zum Braten verwendet. Herzhaft lecker! Juulee

02.01.2021 17:48
Antworten
küchen_zauber

Statt Butter nahm ich Butterschmalz. Ansonsten sehr lecker! LG

15.06.2020 18:53
Antworten
yatasgirl

Hallo Mit Milch war für mich eine neue Erfahrung, muss sagen uns haben deine Bratkartoffeln sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

02.05.2020 07:58
Antworten
kälbi

Ich habe die Bratkartoffeln nach Rezept ausprobiert und sie haben uns sehr gut geschmeckt. LG Petra

09.09.2019 10:35
Antworten
Anaid55

Hallo Herrmann2000, sehr leckere Bratkartoffeln, das mit der Milch war für mich ganz neu, habe ich so noch nie gehört oder gemacht, tolle Idee. Liebe Grüße Diana

17.08.2019 15:27
Antworten
Ms-Cooky1

Sehr leckere Bratkartoffeln zu Wurstsalat. Danke!

13.02.2017 07:59
Antworten