Backen
Vegetarisch
Kuchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Mohnkuchen mit Quark und Streuseln

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
bei 70 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.10.2004 7633 kcal



Zutaten

für
450 g Mehl
400 g Butter
300 g Zucker
250 g Mohn, gemahlener
250 ml Milch
2 Ei(er)
1 Msp. Zimt
1 Spritzer Zitronensaft
500 g Magerquark

Nährwerte pro Portion

kcal
7633
Eiweiß
197,53 g
Fett
464,90 g
Kohlenhydr.
661,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für den Mürbeteig 300 g Mehl, 200 g Butter, 100 g Zucker. Aus diesen Zutaten einen Mürbeteig herstellen und Form auslegen (den Boden und den Rand).

Mohnmassenfüllung:
100 g Zucker
100 g Butter
250 g Mohn
1/4 l Milch
2 Eier
1 Ms. Zimt
1 Spritzer Zitrone
500 g Magerquark
Milch zum Kochen bringen und den gemahlenen Mohn dazugeben und ausquellen lassen, abkühlen.
Butter, Zucker, Eigelb, Zitrone, Zimt u. Magerquark mischen, dann abgekühlten Mohn dazugeben. Zum Schluss das steifgeschlagene Eiweiß unterheben. Auf den Mürbeteig geben.

Streusel:
100 g Butter
100 g Zucker
150 g Mehl
Alles zu Streuseln verkneten und auf die Mohn-Quarkfüllung geben.

Bei 150 - 160 Grad Heißluft ca. 1 Std. auf der 3. Schiene backen. Am besten auf dem Grillgitter. In die unterste Schiene Backblech mit Backpapier geben, damit der Backofen nicht so verkrustet, da der Kuchen etwas ausläuft beim Backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Franzi's Kochbuch

Super Rezept, kam richtig gut an 👍 Ich habe auch nur eine 200 g Mohn Packung verwendet, die 50 g sind nicht abgegangen. 1 Stunde Backzeit hat bei mir auch gepasst ☺️

20.04.2020 10:30
Antworten
JM6

Dieser Kuchen ist sehr lecker aber auch sehr mächtig ! Viel Butter und Zucker tragen dazu bei! Mir ist er sonst super gelungen!

11.04.2020 21:34
Antworten
maaco022

Total lecker! 👍Ich hab den Kuchen zum ersten Mal gebacken. Wie in den Kommentaren empfohlen hab ich einen leichteren Mürbeteig als Boden genommen und in die Mohnmasse noch 1 Päckchen Puddingpulver und ein paar Rosinen gegeben. Die Zubereitung hat etwas länger gedauert als angegeben, aber ich hatte Zeit. Der Kuchen ist gut fest geworden und schön saftig geblieben. Wird bestimmt wieder mal gebacken. 😋☕

14.02.2020 16:47
Antworten
MuzelMotzki

Das Rezept hab ich mir gleich gespeichert, super lecker. Da wir es nicht so sehr süss mögen habe ich den Zucker beim Boden und den Streusel etwas reduziert. Und mit Fertig-Mohn ging es auch super. Habe dafür 500g verwendet. *Daumen hoch*

22.09.2019 21:04
Antworten
Anika03031996

Super lecker! Super saftig! Bei mir ist nichts daneben gelaufen beim backen 🙈 ich hab’s allerdings mit ganzen Mohn gemacht, schmeckt auch! ❤️

01.06.2019 05:24
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo!! Ich habe mich an mbus Vorschlag gehalten und Rosinen mit hineingetan. Dr Kuchen war wirklich sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept. LG Helga

08.05.2005 12:45
Antworten
Greta

Hallo !! Lecker auch mit Dinkelmehl,Vollrohrzucker oder Honig ;-) liebe Grüsse Greta

27.01.2005 08:17
Antworten
Heidrun

Der Kuchen ist bei allen sehr gut angekommen. Als kleines Dankeschön das Foto. Gruß Heidrun

06.01.2005 14:48
Antworten
schraegervogel

Hallo, <marquee bgcolor = red> freu </marquee> danke für die Bilder, die ihr mir eingesetzt habt. Gruss Schraegervogel

05.01.2005 12:04
Antworten
mbus

Der Kuchen ist super lecker und leider schon alle. Beim nächsten Mal werde ich der Füllung noch Rosinen zusetzen. Ausgelaufen ist der Kuchen nicht. Danke für das tolle Rezept.

26.10.2004 19:56
Antworten