Pferdesteak mit pikanter Zwiebelsoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 20.08.2013



Zutaten

für
4 Steak(s) vom Pferd (am besten Filetsteaks)

Für die Sauce:

etwas Margarine
3 große Zwiebel(n)
2 EL Tomatenpüree
3 Lorbeerblätter
250 ml Rotwein
200 ml Wasser
2 Zehe/n Knoblauch
1 Chilischote(n)
Salz und Pfeffer
1 TL Fleischbrühe, instant
etwas Paprikapulver
etwas Piri-Piri
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Die Margarine in einem kleinen Bratentopf schmelzen. Währenddessen die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und in der Margarine leicht anbräunen. Das Tomatenpüree hinzufügen und leicht anbraten. Danach mit dem Rotwein ablöschen und leicht einkochen lassen.

Das Wasser und die Fleischbrühe zugeben, die Gewürze und die Piri-Piri dazugeben, den Knoblauch pressen und auch in die Soße geben. Die Soße sollte nun etwa 2 Stunden leicht köcheln und reduzieren, bis sie leicht sämig ist.

Das Öl in einer gusseisernen Pfanne erhitzen. Die Steaks nun am besten bei großer Hitze beidseitig braten. Nach Geschmack medium oder durch. Uns schmecken sie am besten medium.

Wenn die Steaks fertig sind, aus der Pfanne nehmen und warmstellen, den Bratensatz in der Pfanne mit der Soße ablöschen und abschmecken. Eventuell noch etwas Knoblauch hineinpressen, das ist aber Geschmackssache.

Die Steaks auf 4 Teller geben und mit der Soße nappieren. Mit Pommes frites und grünem Salat servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Denima1968

Die Kochzeit der Sauce mit 2 Stunden ist völlig übertrieben und unnötig, 10-15 Minuten reichen völlig aus. Und keinesfalls die Sauce in den Bratensatz schütten, da dadurch die Sauce gerinnt.

20.05.2016 22:39
Antworten
Denima1968

Pferdefleisch sollte man niemals durchbraten, dadurch wird es trocken und zäh !

18.04.2016 22:06
Antworten
prinzessinvanny

Einfach köstlich! Die Soße passt perfekt zum Steak! :) Esse ich immer wieder gerne! :)

19.02.2015 09:39
Antworten