Dips
einfach
fettarm
kalorienarm
Lactose
Saucen
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Joghurt-Minze-Soße

frisch, leicht und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.11.2013 91 kcal



Zutaten

für
250 g Naturjoghurt (1,5 % Fett)
1 EL Zitronensaft
1 Zehe/n Knoblauch
15 Blätter Minze, frische
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
91
Eiweiß
5,05 g
Fett
4,73 g
Kohlenhydr.
6,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Knoblauch pressen, die Minzeblätter so klein wie möglich schneiden und mit dem Zitronensaft zum Joghurt geben und alles vermischen. Vorsichtig mit Salz und Pfeffer abschmecken und kühl stellen.

Natürlich kann man die Soße sofort genießen, sie schmeckt aber besser, wenn man sie etwas ziehen lässt.

Passt gut zu Gegrilltem oder Kurzgebratenem. Auch zu Puffern, wie z. B. zu Zucchinipuffern (siehe Foto). Eine leckere Alternative zu Tzatziki.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blume13

Hallo Dajana, die Joghurt-Minze-Sosse war sehr lecker und erfrischend. Kann man ruhig einen Tag vorher zubereiten, denn dann ist sie richtig durchgezogen und das Minzaroma kommt gut raus. Danke & Liebe Grüße blume13

11.07.2019 11:30
Antworten
birte_witzel

Minze verwende ich sonst nur für den Hugo 😊🍹.. aber da ich gerade frische Minze da hatte und gefüllte Auberginen gekocht habe, hab ich das Rezept einfach mal ausprobiert: super lecker! Schmeckt übrigens auch mit Quark, aber dann lass ich den Zitronensaft weg.

02.06.2018 18:19
Antworten
Dajana1

Das freut mich sehr, dass du diese Soße auch so lecker fandest. Muss ich mal mit Quark probieren. LG Dajana

29.06.2018 10:57
Antworten
mbslk

Perfekt.Passt zu Falaffel.Sehr lecker.LieGrü Wolfgang

30.03.2018 12:47
Antworten
Dajana1

Hallo mbslk! Danke schön für die vielen Sternchen. Ja, zu Falaffel schmeckt die Soße sicher auch gut. LG Dajana

30.03.2018 23:17
Antworten
tomy65

Hallo aus Berlin, habe diese Sauce schon eine weile "im Repertoire" - aber noch nicht bewertet. Ganz klare 5 ***** von mir. Wir essen sie auch sehr viel und oft. Herrlich leicht und nicht etwas von Majo erschlagendes. Stimmt: Es passt zu vielen. Wir lieben die Sauce auch einfach nur auf Tomatenscheiben oder an grüner Gurke. Frische Minze bekomme ich nicht so oft - ich helfe mir dann mit der getrockneten vom Türkenladen aus (Nane). Vielen Dank für das Rezept Tomy65 Thomas

02.11.2015 16:16
Antworten
mary-jane24

So, ich will nochmal sagen, diese leckere leichte Joghurtsoße passt zu so vielem: Bratlinge jeglicher Art, Linsenbällchen, Falafel, zu Gemüsequiches, Pakura, alles im Bierteig... Auch zu Wraps. Zu Nudeln ohne alles oder mit gebratenem Gemüse, zu Couscous, Bulgur, Reis. Einfach tolles Sößchen zu allem, zu dem Joghurtsoßen passen. Je nachdem kann man auch schonmal n ticken Zucker zugeben, lecker bei Zucchinipuffern. Etwas Chili schadet nicht bei Bratlingen, z.B. aus Gemüse und Reis. Ich kann dieses Rezept nur weiter empfehlen! LG Mary

10.12.2014 20:12
Antworten
Dajana1

Das Foto ist der Hammer! Ich danke dir sehr. Ja, das stimmt, ich verwende die Soße auch zu vielerlei Bratlingen. Mit Zucker oder Chili dran - das probiere ich demnächst mal aus. Sicher eine tolle Idee. LG Dajana

10.12.2014 22:23
Antworten
Dajana1

Hallo Mary-Jane! Bin gespannt auf dein Foto. Meins wurde leider nicht genommen. Und ich freu mich, dass du die Soße so lecker findest wie ich. LG Dajana

18.05.2014 21:01
Antworten
mary-jane24

Ja, mhhh, lecker, so hab ich sie grad auch gemacht. steht jetzt im Kühlschrank und zieht bis heut Abend durch... Ich werd mal ein Foto machen ;) LG Mary

18.05.2014 11:00
Antworten