Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.11.2013
gespeichert: 27 (1)*
gedruckt: 298 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.11.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Putenbrustfilet(s), oder Schweineschnitzel
1 Beutel Reis
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Sojasauce, dunkel
1 EL Speisestärke
150 ml Salzwasser
1 m.-große Banane(n)
1 EL Erdnussbutter
1 EL Honig (Wald-)
1 kl. Dose/n Pfirsich(e)
  Tabasco, und/oder Chiliflocken
  Currypulver
  Kurkuma
  Meersalz
  Pfeffer, schwarz
  Milch, oderSahne
  Sonnenblumenöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis nach Packungsanleitung garen.

Putenbrust abwaschen, trocken tupfen und in bissgroße Streifen schneiden, alle sichtbaren Sehnen dabei entfernen. In eine Schüssel geben und mit der Sojasauce, der gepressten Knoblauchzehe, etwas Pfeffer und der gesiebten Speisestärke vermengen und bei Seite stellen. Falls gewünscht, einige Spritzer Tabasco beifügen.

Auf einem Teller die geschälte Banane mit einer Gabel zerdrücken. Honig und Erdnussbutter über die Banane geben und alles gut vermischen.

Die Zwiebel je zur Hälfte in kleine Würfel und in breite RInge schneiden. Die Pfirsiche abtropfen lassen, den Saft auffangen.

Einen guten Schuss Öl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig braten. Bevor sie braun werden, die Putenstreifen hinzufügen und bei voller Hitze scharf anbraten.

Das Salzwasser mit Currypulver und n.B. Kurkuma verrühren und die Putenstreifen damit ablöschen. Die Temperatur senken und die Bananenmischung beifügen. Bei mittlerer Hitze weiter kochen lassen. Mehrmals gut verrühren und dabei immer wieder mit einem Kochlöffel vom Pfannenboden lösen. Nach wenigen Minuten einen guten Schuss Milch oder Sahne hinzugeben und gut verrühren. Es sollte eine sämige Sauce sein.
Nun die abgetropften Pfirsiche beigeben und mit Milch oder Sahne, Salz, Tabsaco und Pfirsichsaft abschmecken, bis der gewünschte Geschmack und die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Auf den Tellern einen kleinen Reisberg aufhäufen und mit dem Löffel in der Mitte eine Grube eindrücken. Den Currytopf darüber verteilen.