Ceviche mit Kabeljau, Tomaten und Koriander auf Guacamole


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Ein delikater kleiner Snack oder Starter für die Dinnerparty!

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.11.2013



Zutaten

für

Für den Fisch:

200 g Kabeljaufilet(s), oder ein anderer weißer, fester Fisch wie z. B. Snapper, in kleine 2 cm Stücke geschnitten
50 ml Limettensaft
1 EL Olivenöl
1 Prise(n) Meersalz
1 Tomate(n), entkernt und in kleine Stücke geschnitten
1 kleine Zwiebel(n), rot, fein gewürfelt
1 kl. Bund Koriandergrün, fein gehackt
1 Chilischote(n), grün, fein gehackt, am besten Jalapeno oder Serrano

Für den Dip: (Guacamole)

2 Avocado(s)
1 Zwiebel(n)
1 kl. Bund Koriandergrün
1 Limette(n), evtl. auch 2
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Vermischen Sie die Fischstücke mit dem Limettensaft, einem Schuss Olivenöl und einer Prise Meersalz in einer Schüssel und stellen Sie diese ungefähr 30 - 60 Minuten in den Kühlschrank. Bei dieser Prozedur wird der Fisch im Limettensaft "gegart".

In der Zwischenzeit für die Guacamole die Avocados halbieren, den Kern entfernen und mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch herausholen. Zerstampfen Sie die Avocado, schneiden Sie die Zwiebel in feine Stücke, hacken den Koriander und pressen ein oder zwei Limetten aus. Vermischen Sie alles in einer Schüssel und salzen Sie es je nach Geschmack.

Nach mindestens 30 Minuten gießen Sie die Flüssigkeit des Ceviches per Sieb ab. In derselben Schüssel mischen Sie dann den Fisch mit Tomate, Zwiebel, Koriander und Chili. Vielleicht nochmal nach Geschmack salzen.

Auf kleinen Tellern oder auf Tostaditos die Guacamole verteilen, die Cevichemischung darauf legen und servieren.
Hierzu passt eine feurige gelbe Habanerosalsa oder eine grüne Salsa aus Tomatillos.

Eiskaltes mexikanisches Bier, ein trockener, fruchtiger Weisswein oder Prosecco passen perfekt zu diesem leichten, spritzigem Gericht.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pappenheimer

Dieses Rezept gelingt garantiert! Alles ist sehr gut beschrieben, so dass gar nichts schief gehen kann. Gerade wenn man Gäste hat, kann man alles sehr gut vorbereiten. Das Olivenöl zum Fisch habe ich erst dazu gegeben, nachdem ich den Limettensaft abgegossen hatte. Ich habe die Ceviche mit Grapefruit-Schnitzen garniert. Sah alles perfekt aus!

04.02.2019 18:55
Antworten
Kochmaus43

Der Wahnsinn, super lecker, habe alles Mittags vorbereitet und Abends hab ich nur noch den Fisch abtropfen lassen und das ganze angerichtet. Der Fisch ist auf der Zunge zergangen, unser Besuch war begeistert. Gibt es bestimmt noch öfter!

09.10.2017 21:53
Antworten
Kochmaus43

Der Wahnsinn, super lecker, habe alles Mittags vorbereitet und Abends hab ich nur noch den Fisch abtropfen lassen und das ganze angerichtet. Der Fisch ist auf der Zunge zergangen, unser Besuch war begeistert. Gibt es bestimmt noch öfter!

09.10.2017 21:51
Antworten