Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Frühling
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Gnocchi mit grünem Spargel

einfach lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.68
bei 122 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.08.2013



Zutaten

für
500 g Gnocchi
500 g Spargel, grüner
Salzwasser
200 g Cherrytomate(n) (Mini-Cherry-Rispentomaten)
½ Becher Schmelzkäse mit Gouda
½ Becher Schlagsahne
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
2 EL Butter
½ TL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Spargel waschen, die Enden abschneiden und ggf. schälen. Die Stangen in 2 – 3 cm große Stücke schneiden. Zu einem Topf Salzwasser einen halben Teelöffel Zucker zugeben, zum Kochen bringen. Den Spargel 2 - 3 Minuten bissfest kochen und anschließend abschrecken und abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und halbieren. Die Petersilie fein hacken.

Die 2 EL Butter in eine hohe Pfanne geben und schmelzen lassen. Die Gnocchi hinzugeben und nach Packungsanweisung bzw. ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten, mehrmals wenden.

Den Spargel hinzugeben, ebenso die halbierten Tomaten und die Petersilie. Einen Esslöffel Schmelzkäse hinzugeben und mit den restlichen Zutaten in der Pfanne vorsichtig vermengen.

Wenn der Käse verteilt ist, einen weiteren Esslöffel hinzugeben. Diesen auch mit den Zutaten vermengen und mit einem halben Becher Sahne aufgießen. Das Ganze noch mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sandy2509

sehr sehr lecker, noch Parmesan drüber, dann ist es perfekt *****

28.05.2020 12:39
Antworten
Pumika

Wow. Ein perfektes Rezept. Ich habe Kochschinken reingeschnippelt. ☺️☺️☺️ Und für 4 Personen zur 2 gegessen.

28.05.2020 07:34
Antworten
Chriju1710

auch wir haben die Menge von 4 Personen zu zweit gegessen. Beim Schmelzkäse würde ich das nächste mal einen sehr cremigen und nicht schnittfesten verwenden, da sich dieser nicht richtig verflüssigt. Bei den Tomaten würde ich stark aromatische nehmen, sonst ergibt diese keinen Sinn. Damit die frische Petersilie ihre Aromen entfaltet, gebe ich diese zum Schluss ans Gericht wenn es tellerfertig ist. geschmacklich gut, Parmesan ist auch eine tolle Idee dazu.

15.05.2020 18:38
Antworten
Lusalicca

Wir haben die Portion, die für vier Personen berechnet war, zu zweit gegessen. Mega lecker - wird es sicherlich in der Spargelzeit öfters geben.

30.04.2020 15:33
Antworten
sterne22

super lecker. Habe statt Sahne Cremefine genommen und nur 2 Eßl Schmelzkäse. Dafür etwas vom Spagelwasser vom Kochen genommen. Sehr sehr lecker.

29.04.2020 13:32
Antworten
Sven_Kerstin

Wir haben das Rezept heute getestet und es ist einfach nur lecker. Habe statt halb Schmelzkäse und halb Sahne den kompletten Schmelzkäse genommen und ein wenig mit Milch verdünnt. Aber vier Portionen können das nie im Leben sein, haben es zu zweit verputzt

24.06.2016 18:59
Antworten
tdelkof

Sehr lecker, wir haben die Portion auch zu zweit gepackt, also mit Besuch - locker verdoppeln...

11.06.2016 17:18
Antworten
Devilslady

Sehr lecker! Allerdings haben wir es etwas abgewandelt, mit weißen Spargel und Mascarpone und Cremefine, anstelle des Schmelzkäse und Sahne. Haben mit einem Schuss Zitrone noch verfeinert. :)

02.06.2016 16:42
Antworten
ma17

Einfach nur genial!!!!

20.05.2016 13:26
Antworten
bibabetty

Sehr lecker und wirklich simpel und schnell zuzubereiten. Bei den Zutaten würde ich etwas großzügiger rechnen...wir haben die für 4 Personen angegebene Menge zu zweit verputzt :-)

06.05.2015 15:10
Antworten