Bewertung
(9) Ø4,18
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.08.2013
gespeichert: 513 (0)*
gedruckt: 2.020 (6)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2010
5 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Feige(n), getrocknet
1 TL Mehl
Ei(er)
100 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillinzucker
1 TL, gehäuft Lebkuchengewürz
1/2  Zitrone(n), (Schale davon)
1/2 Flasche Rumaroma
1 EL Mehl
1/2 TL Backpulver
150 g Mandel(n), gemahlen
100 g Haselnüsse, gemahlen
75 g Zucker, braun
40  Oblaten, (5 cm)
125 g Puderzucker
  Zum Verzieren:
 einige Mandel(n)
 einige Kirsche(n), (Belegkirschen)
 einige Pistazien
175 g Kuvertüre, halbbitter
25 g Kokosfett

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Feigen sehr fein würfeln und mit 1 TL Mehl mischen. Eier trennen. Eigelb, 100g Zucker, Vanillinzucker, Lebkuchengewürz, Zitronenschale und Rum-Aroma schaumig schlagen. 1 EL Mehl und Backpulver mischen und mit den Mandeln, Haselnüssen und Feigen unterrühren. Eiweiß steif schlagen, dabei 75g Zucker einrieseln lassen und unter den Teig heben.
Die Oblaten auf Backlechen verteilen und den Teig darauf streichen. Im auf 150°C vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. backen.

Puderzucker mit 2-3 EL heißem Wasser verrühren. Die Hälfte der noch warmen Lebkuchen damit bestreichen und verzieren. Die zweite Hälfte der Lebkuchen auskühlen lassen. Kuvertüre und Kokosfett klein hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Nun die übrigen Lebkuchen damit bestreichen und ebenfalls verzieren.