Chinesische Wok-Pfanne mit Huhn und Zitronensauce


Rezept speichern  Speichern

Wok-Gericht schnell, unkompliziert, schmeckt frisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 08.11.2013



Zutaten

für
350 g Hühnerbrust, klein geschnitten
1 kl. Dose/n Möhre(n) (130 g Abtropfgewicht)
1 Dose Champignons (170 g Abtropfgewicht)
1 Paprikaschote(n)
etwas Chilipulver
Salz
1 Prise(n) Cayennepfeffer
1 Prise(n) Currypulver
1 Prise(n) Paprikapulver
1 Schuss Worcestersauce
2 Schuss Sojasauce
3 TL Zitronensaftkonzentrat
2 TL Zucker
1 TL Wasser
½ TL Tafelessig
1 TL Sonnenblumenöl
etwas Sesamöl
50 g Nudeln, ca.
Salzwasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fleisch waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Salz würzen. In einer Schale mit einem großen Schuss Sojasoße beiseitestellen.

Die Paprikaschote auch waschen und stückig schneiden. Die Möhren und Champignons abtropfen lassen. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser gar kochen.

Das Fleisch im Wok oder in einer großen Pfanne in etwas Sesamöl bei starker Hitze unter mehrfachem Wenden anbraten, bis es von außen leicht gebräunt ist. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Noch einen Schuss Sojasoße darüber geben und mit Chili, Cayennepfeffer, Curry und Paprikapulver würzen. Einen Schuss Worcestersoße hinzufügen.

In der Pfanne Paprika, Möhren und Champignons anbraten. Die Nudeln hinzufügen und mitbraten. Das Fleisch dazugeben.

Während es brät, eine Soße aus dem Zitronensaftkonzentrat, 2 TL Zucker, 1/2 TL Essig, 1 TL Wasser und 1 TL Sonnenblumenöl herstellen. Diese Soße zum Schluss in die Pfanne geben. Alles gut umrühren. Sobald alles heiß ist, servieren und sofort verzehren.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

topomu

Super Grundrezept !!! Ein wenig abgewandelt: Hühnerbrustfilet in Sojasauce, Knoblauch und Ingwer mariniert. Zutaten wie angegeben, aber frisch!! Zitronensauce schmeckt ausgezeichnet leicht und spritzig - mit Zitronenabrieb gepimpt und deutlich mehr gemacht. Zum Schluss noch ein wenig Crunch mit geröstetem Sesam reingebracht und wesentlich mehr Nudeln - MieNudeln - dazugegeben. Halt jeder nach seinem Geschmack... aber s.o. Super Grundrezept !

29.11.2020 18:37
Antworten
Strahlemann34

Sehr lecker. etwas abgewandelt: Hatte vom Grillhähnchen über und dieses Fleisch genutzt. Karotten und Pilze hatte ich frische, angedünstet. Zum Schluss noch Sesamöl und Milch darüber dass es etwas sämiger wurde...Selbst die Kiddies fanden es jummy

20.11.2016 17:46
Antworten
Impuls86

tolles Rezept, hat sehr gut geschmeckt =)

30.04.2016 19:42
Antworten