Backen
Herbst
Sommer
Torte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Evis fruchtige Brombeer-Vanille-Minitorte

fruchtig-leicht, auch mit Himbeeren möglich

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.08.2013



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

35 g Mehl
15 g Stärkemehl
2 Ei(er)
50 g Puderzucker
1 TL Zitronenschale, abgerieben
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

400 g Brombeeren
2 EL Likör, (Brombeer- oder Waldbeerlikör, alternativ Apfelsaft)
1 Vanilleschote(n)
75 g Zucker
1 Paket Vanillezucker
6 Blatt Gelatine
250 g Magerquark
125 ml Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 240 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 290 Min.
Für den Biskuitteig eine kleine Springform (18-20cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen, Rand einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Ofen auf 180° Ober- Unterhitze vorheizen.

Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen, dann Eigelb mit Puderzucker 3-5 Minuten lang ebenfalls mit dem Handrührgerät vermischen - die Masse muss sehr fest sein. Dann den Zitronenabrieb unterrühren. Eiweiß auf die Masse geben und vorsichtig unterrühren. Stärkemehl und Mehl vermischen und ebenfalls vorsichtig unterziehen. Den Teig in die Springform geben und in der Mitte des Ofens 15 Minuten backen, nach ein paar Minuten aus der Springform nehmen und umgedreht mit einem Tortenring umranden.

In der Zwischenzeit kann die Füllung vorbereitet werden: Dafür die Gelatine in Wasser einweichen. 250g Brombeeren mit dem Mark der Vanilleschote (Schote ebenfalls zugeben!), dem Zucker und Vanillezucker sowie dem Likör erwärmen, 5 Minuten leicht köcheln lassen, dann pürieren. Erst die Gelatine, dann den Quark mit dem Schwingbesen unterrühren. Etwas kühl stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt, das kann eine Weile dauern.

Die Sahne unter die Füllung geben und ein paar Löffel auf dem Biskuitboden verteilen, dann etwas Brombeeren darauf verteilen. Restliche Creme obenauf geben und zum Schluss noch die restlichen Brombeeren. Alternativ können die Beeren auch vorsichtig unter die Creme gerührt werden.
Die Torte einige Stunden kühl stellen. Je nach Wunsch mit etwas Sahne servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AnniBlossi

Muss man die Sahne vor der Zugabe noch steif schlagen oder wird sie so untergemischt?

28.09.2018 21:33
Antworten
cmglobetrotter

Da ich neulich Brombeeren gepflückt hatte, war ich auf der Suche nach einem schönen Rezept und bin auf dieses gestossen. Verstehe nicht, warum es noch nicht soviele Bewertungen hat, ist wirklich superlecker, schnell gemacht uns sieht toll und appetitlich aus, diese leckere Quarktorte werde ich im nächsten Jahr, wenn wieder Brombeersaison ist, wieder machen. Habe es genauso wie angegeben zubereitet, außer das ich Quittenlikör statt Beerenlikör genommen habe, da ich den noch im Haus hatte. Meine Gäste waren ebenfalls total begeistert.

02.09.2018 22:12
Antworten
BackBacktraum

Ein sehr leckere​s Rezept. Meine Gäste waren begeistert

10.08.2018 20:19
Antworten