Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.08.2013
gespeichert: 53 (1)*
gedruckt: 948 (6)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.05.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Lachsfilet(s) (TK)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwer, frischer
1/2 Bund Koriandergrün
3 Stiele Frühlingszwiebel(n)
3 m.-große Karotte(n)
3 EL Kokosmilch
3 EL Sahne
3 Spritzer Sojasauce
1 Prise(n) Currypulver
1 Prise(n) Pfeffer, weißer
1 EL Olivenöl
1 Beutel Basmati
1/2 Tasse Gemüsebrühe, instant
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lachsfilets leicht auftauen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. In Mehl leicht panieren.

1 Knoblauchzehe fein hacken, ein daumengroßes Stück frischen Ingwer schälen und klein hacken. 3 - 4 Frühlingszwiebeln säubern und in dünne Ringe schneiden. 3 - 4 Karotten schälen und in dünne Ringe bzw. Streifen schneiden oder grob hobeln.

Das Olivenöl in einer etwas tieferen Pfanne oder im Wok erhitzen und die bemehlten Lachsstücke von allen Seiten kurz anbraten. Den gehackten Knoblauch, die Frühlingszwiebeln und den Ingwer hinzugeben, kurz mitbraten. Die gehackten Karotten hinzugeben, ebenfalls leicht anbraten.

Mit etwas heißer Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen lassen, dann die Kokosmilch, die Sahne und die Sojasoße hinzugeben, mit Curry und Pfeffer würzen, den gehackten Koriander drüberstreuen.

Einen Deckel auf die Pfanne geben. Alles bei mittlerer bis schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen, ab und zu umrühren. Inzwischen den Basmatireis nach Packungsanweisung zubereiten. Die fertige Lachspfanne über den Reis geben.