Spaghetti con olio fatto in casa peperoncino, aglio, pomodorini freschi e gamberi


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Spaghetti mit selbstgemachtem Chiliöl, Knoblauch, frischen Kirschtomaten und Scampis

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 06.11.2013



Zutaten

für
1 Pck. Spaghetti
5 Zehe/n Knoblauch
300 g Scampi
6 EL Olivenöl
n. B. Chiliöl, Anleitung s. unten
1 Flasche Tomate(n), stückig
1 Pck. Kirschtomate(n)
Meersalz, grob
Pfeffer, bunt aus der Mühle
Basilikum
Kräuter, italienische, frisch oder getrocknet
1 Prise(n) Zucker
1 große Zwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen und abbgießen.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die gehackten Zwiebeln darin glasig dünsten, die dünn geschnittenen Knoblauchscheibchen zufügen und leicht anschwitzen, nicht zu stark, sonst wird es bitter. Die Scampi dazugeben und anbraten. Die italienischen Kräuter dazugeben und leicht mit anschwitzen. Die stückigen Tomaten dazugeben, eine Prise Zucker und alles aufkochen lassen. Halbierte Kirschtomaten dazu geben. Chiliöl mit einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein bisschen köcheln lassen.
Am Schluss das gehackte Basilikum hinzugeben.
Die gekochten Spaghetti mit der Soße vermengen.
Die Konsistenz der Soße kann man beeinflussen, indem man etwas vom Nudelwasser mit hinein gibt.

Chiliöl:
Gutes Olivenöl mit getrockneten Chili (Menge und Sorte nach Belieben) in eine Flasche füllen und diese verschließen. An einem kühlen und dunklen Ort mindestens 2-4 Wochen ziehen lassen. Ab und zu die Flasche schütteln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sabine9266

Hallo Osterhasi1971 Habe heute zum 2ten mal dein Rezept nach gekocht, meinem Mann schmeckt es sehr gut. Endlich mal ein neues Rezept in meiner Sammlung was meinem Mann schmeckt. 5 ***** von uns

27.12.2016 23:43
Antworten
Osterhasi1971

Vielen Dank. Freut mich, wenn es gescheckt hat.

19.01.2016 12:53
Antworten
Sozi

Hallo Osterhasi! Es hat sich gelohnt!!! Hab die Flasche tatsächlich gefunden und das Rezept nachgekocht. Meine Ungeduld liess es nicht zu, das Chiliöl zu produzieren. Habe deshalb Chilipaste aus dem Asiashop geholt und mit etwas Olivenöl unter die Tomaten gemischt. Ansonsten hab ich mich ans Rezept gehalten. Sie haben nicht übertrieben - es war ein tolles Geschmackserlebnis - Danke!!! Herzlicher Gruß Sozi

14.01.2016 11:16
Antworten
Osterhasi1971

Sehr gerne. Freut mich dir geholfen zu haben. Ist eines meiner Lieblings Pastasoßen Rezepte. Bewerten nicht vergessen :-) Grüße.

12.01.2016 13:29
Antworten
Sozi

Halo Osterhasi, Danke für die schnelle Reaktion. Da es bei uns auch das Edeka Center gibt, werde ich dort mal auf die Suche gehen. Die Angaben aus dem Rezept haben mir den Mund wässrig gemacht und das muss umgehend abgestellt werden. Weiterhin viel Freude beim Kochen! Herzlicher Gruß Sozi

12.01.2016 12:52
Antworten
Osterhasi1971

Hallo Sozi. Ich komme aus Franken und bei uns gibt es diese Tomaten aus der Flasche der Marke "Mutti" im örtlichen Edeka Center. Hier mal ein Link dazu: http://intl.mutti-parma.com/de/produkte/tomatenpulpe. Soviel ich weiß beträgt der Inhalt 700ml. Hoffe Dir damit geholfen zu haben. Ebenfalls herzliche Neujahrsgrüße zurück.

12.01.2016 12:39
Antworten
Sozi

Hallo Osterhasi! Hab einige Irritationen bezüglich "Tomaten, stückig - in der Flasche." Da ich beruflich in Deutschland sehr weit herum gekommen bin, frage ich mich, wo es solch eine Flasche gibt. Bisher sah ich nur welche in Dosen unterschiedlicher Größe und dem entsprechenden Inhalt. Könnte man die Menge der Tomaten auch in Kilogramm- oder Grammangabe machen? Bin an diesem Rezept sehr interessiert, jedoch bei solch vagen Angaben bezüglich der Tomaten trete ich auf der Stelle!!! Bin für eine Info sehr dankbar! Herzliche Neujahrsgrüße Sozi

01.01.2016 18:46
Antworten
Osterhasi1971

Hallo GourmetKathi, freue mich das es Euch geschmeckt hat. Mit dem Öl gebe ich dir recht. Im Prinzip reicht das Chiliöl aus. Grüße

19.05.2014 14:41
Antworten
GourmetKathi

Wirklich sehr lecker! Da wir gerne scharf essen, habe ich gleich nur das Chiliöl verwendet und kein Olivenöl extra. War feurig aber schmeckte uns hervorragend! GLG Kathi

29.04.2014 15:26
Antworten