Flammkuchen mit Gemüse und Putenbrustfilet


Rezept speichern  Speichern

schmeckt auch vegetarisch nur mit Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (51 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 05.11.2013 845 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
2 TL Rapsöl
1 TL Salz
100 ml Wasser

Für den Belag:

100 g Crème fraîche
50 g Käse, gerieben (Gouda, Emmentaler)
1 kleine Zucchini
1 Paprikaschote(n), rot
1 Zwiebel(n)
3 Lauchzwiebel(n)
Salz und Pfeffer
200 g Putenbrustfilet(s)
10 ml Sauce (Chipotle Tabascosauce)

Nährwerte pro Portion

kcal
845
Eiweiß
46,43 g
Fett
27,13 g
Kohlenhydr.
100,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Teig:
Das Mehl mit Salz und Öl mischen. Das Wasser nach und nach dazugeben, der Teig soll fest und nicht klebrig sein. Den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Belag:
Das Gemüse waschen und in feine Scheiben schneiden.
Das Putenbrustfilet in Streifen schneiden und in Chipotle Tabasco-Sauce (das ist eine Sauce aus geräucherten Jalapeno) marinieren und dann kurz in der Pfanne anbraten. Es muss nicht durch sein, da es ja noch in den Ofen kommt.

Den Teig in 4 gleich große Kugeln teilen und ausrollen oder besser mit den Fingern so flach wie möglich drücken. Die ca. 3 mm dünnen Teigfladen mit Crème fraîche bestreichen, mit dem geriebenen Käse bestreuen, das Gemüse darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die vegetarische Variante ist so fertig. Falls man möchte, verteilt zum Schluss das Fleisch darauf.

Bei maximaler Ofenhitze (bei mir 230°C Ober-Unterhitze) den Flammkuchen so lange backen, bis der Rand leicht braun ist, das dauert knapp 10 Minuten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lalli961

war überraschend leicht gemacht und so so lecker :)

01.05.2019 21:27
Antworten
xMinakosama06

ich LIEBE diesen Flammkuchen hab den schon oft gemacht einfach klasse das rezept danke❤️❤️

10.01.2019 13:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, wir haben gestern den Flammkuchen gegessen, mein Mann war so begeistert ich habe das Rezept auf geschrieben, das war einfach mal was anderes. Vielen dank für das super Rezept. LG Omaskröte

29.10.2018 09:42
Antworten
EVOE

Die Sauce ist eher mittelscharf. Kommt aber natürlich immer auf das eigene Empfinden an. Alternativ könnte man auch ganz einfach mit Salz und Pfeffer würzen oder halt noch etwas Paprika.

02.09.2018 12:30
Antworten
lucaleon

hallo wie scharf ist das ganze den und gibt es ne alternative zu der marinade würde es gerne mal ausprobierendanke

27.08.2018 16:56
Antworten
Melucinda

wieso 4 kugeln teig? Soll doch für 2 Portionen sein?

21.08.2014 23:04
Antworten
Sil1954

Vielleicht weil für jeden 2 Flammkuchen gebacken werden?

22.08.2014 15:25
Antworten
EVOE

Genau, ich find 2 kleine schoener als einen großen. Aber Du kannst natuerlich auch einfach einen großen fuer jeden machen :)

22.08.2014 18:55
Antworten
Melucinda

ich hab 2 so schöne pizzableche. Deswegen werdens wohl 2 große werden

23.08.2014 13:47
Antworten
tigerlilix

Das klingt sehr köstlich, ich werde es auf jeden Fall probieren. Zum Backen kann ich (auch für selbstgemachte Pizza und Brot) einen Pizzastein für den Backofen empfehlen! Pizzen werden in 3 Minuten knusperlecker! Und die Restwärme kann man später zum Brot backen nutzen.

21.08.2014 11:42
Antworten