Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.08.2013
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 133 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.03.2006
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
800 g Kartoffel(n), mehlig kochend
400 g Bohnen, (Stangenbohnen)
300 g Frühstücksspeck
Zwiebel(n)
600 ml Gemüsefond
1 Becher Sahne, süß
1 Becher Crème fraîche
3 EL Butterschmalz
1/2 Bund Majoran, frisch
1/4 Bund Bohnenkraut, frisch
 etwas Basilikum, frisch
1 EL Maggi
1 TL Brühe, gekörnte
  Salz
  Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und in mittelgrobe Stücke schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in kleine (die Zwiebel) und in ganz, ganz kleine (den Knobi) Würfel schneiden. Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln sowie den Knobi und die Kartoffeln darin kurz (5 Min.) andünsten. Mit dem Gemüsefond ablöschen, gekörnte Brühe zugeben und ca. 25 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Die Bohnen putzen, waschen und in vier bis fünf Zentimeter lange Stücke schneiden. Für etwa fünfzehn Minuten in kochendem Salzwasser mit dem Bohnenkraut und Basilikum (ganz lassen) garen. Anschließend durch ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Das Bohnenkraut und Basilikum entfernen. Den Majoran, abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen und grob hacken.
Den Frühstücksspeck in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett kross ausbraten, dann auf ein Papierküchentuch legen. Das Ganze warmhalten.
Die Kartoffeln anschließend pürieren und die Sahne einrühren, mit etwas Muskatpulver und Salz abschmecken. Mit Crème fraîche verfeinern. Die Bohnen und einen Großteil der Majoranblättchen hinzufügen und alles zusammen nochmals herzhaft mit Salz sowie Pfeffer und abschmecken.
Die Kartoffelcremesuppe in Tellern anrichten und mit dem krossen Speck sowie den restlichen Majoranblättchen garniert servieren.