Bewertung
(21) Ø3,26
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.08.2013
gespeichert: 898 (3)*
gedruckt: 6.249 (22)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.11.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Quark
Ei(er)
2 EL Konjakmehl
1/2 Port. Vanillearoma
 etwas Süßstoff
1 Handvoll Heidelbeeren, (Blaubeeren)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten (bis auf die Blaubeeren) in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren Die Blaubeeren hinzufügen.

Den Backofen auf 150 °C vorheizen.
Den Teig in eine 20er Springform füllen und ca. 1 Stunde backen. Wenn der Kuchen anfängt braun zu werden, Backpapier über die Springform legen.
Damit der Kuchen nicht zusammenfällt, lässt man ihn nach der abgelaufenen Backzeit im Ofen stehen. Den Backofen einfach einen Schlitz weit öffnen, sodass der Kuchen langsam abkühlen kann.

Diesen Low Carb-Quarkkuchen kann man entweder in einer Springform backen oder – wenn mal der kleine Hunger kommt – in einer Muffinform. Auch bei der Wahl der Früchte sind keine Grenzen gesetzt. Ob Blaubeeren oder Sauerkirschen, bei diesem Low Carb-Quarkkuchen kann man (fast) nichts falsch machen.