Zapiekany Kalafior


Rezept speichern  Speichern

polnischer Blumenkohlauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.7
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 14.08.2013



Zutaten

für
1 Blumenkohl
4 Ei(er)
200 g Kochschinken
250 ml saure Sahne
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
200 g Käse, geriebener
1 Bund Petersilie
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Der Blumenkohl wird gewaschen, in Röschen zerteilt und in Salzwasser etwa 5 Minuten blanchiert.
Die Sahne wird mit den Eiern vermengt. Petersilie und Kochschinken kommen klein geschnitten hinzu.
Nun wird der gekochte Blumenkohl in eine Auflaufform gegeben und mit der Masse aus Sahne, Eiern, Schinken und Petersilie übergossen. Zum Schluss kommt der geriebene Käse oben drauf und der Auflauf kann für etwa 20 Minuten bei 200° backen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schlüter32

Hallo, dieses Rezept gehört in Zukunft zu meinen Favoriten für die Zubereitung von Blumenkohl. Besonders gefällt mir, dass die Zutaten gut vorbereitet werden können, bevor der Auflauf im Backofen verschwindet. LG Schlüter

20.01.2020 17:16
Antworten
Leowulf

bist du dir sicher dass das richtig ist? meine Freundin ist Polin und wenn ich ihr das jetzt koche und sage was es sein soll möchte ich mich nicht blamieren 😂😂

03.11.2017 17:31
Antworten
ElGuesto

Danke für dieses tolle Rezept. Ohne viel Aufwand das Beste aus einem so schönen Gemüse wie Blumenkohl zu machen - fantastisch! Ich hab's auch bereits mehrmals gekocht, unter anderem noch mit vorgegarten Kartoffeln druntergemischt, sozusagen als eine Variation. Wirklich, das ist eines der Rezepte, die mir immer wieder das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Frohes Kochen&Backen😊

12.04.2017 00:14
Antworten
babbaza

Ich sage nur: es ist suuuper lecker!! Das wird es bei uns jetzt öfter geben. Tolles Rezept!

09.08.2016 21:38
Antworten
kochfee182

Noch kein Kommentar? Jetzt aber! Unser Besuch kürzlich kannte nur Blumenkohl mit weißer Mehlschwitze und war gar nicht angetan von meinem Plan dieses Gemüse aufzutischen. Also habe ich dieses Rezept mit dem schwer auszusprechenden Namen ausprobiert (meine Gäste müssen regelmäßig meine Kochexperimente probieren) und alle Esser waren begeistert! Kartoffelpüree und Frikadellen dazu- eine köstliche Mahlzeit! Das Rezept hat die junge Dame gleich für ihre Mutter mitgenommen. Sehr gut**** LG Suse

19.09.2014 15:17
Antworten