Pavlova


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein sommerliches, typisch neuseeländisches Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 19.08.2013



Zutaten

für
2 Eiweiß
340 g Zucker
4 EL Wasser, kochendes
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Weißweinessig
250 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
n. B. Früchte, frische, nach Saison
n. B. Schokostreusel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 7 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Stunden
Die ersten 5 Zutaten so lange schlagen, bis die Mischung sehr steif ist. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und einen Kreis mit 20 cm Durchmesser darauf zeichnen.

Die Masse innerhalb des Kreises verteilen und bei 100°C 30 min. backen, dann den Ofen ausschalten und die Pavlova darin stehen lassen, bis der Ofen abgekühlt ist. Man kann die Pavlova auch gut über Nacht im Ofen auskühlen lassen und am nächsten Tag fertigstellen.

Wenn die Pavlova kalt ist, die Sahne zusammen mit Sahnesteif steif schlagen und oben auf der Pavlova verteilen. Auf der Pavlova frische Früchte wie Himbeeren, Kiwi, Banane, Mango, etc. (klein geschnitten) oder Schokoladenstreusel verteilen.

Schmeckt super erfrischend im Sommer mit Eiscreme und Obstsalat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.