Backen
Dessert
Kuchen
Mikrowelle
Resteverwertung
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


3 Minuten Nutella Mugcake

superschneller und super saftiger Tassenkuchen - die Zutaten hat man meist da und man muss nur einen Becher und eine Gabel abspülen

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
bei 487 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

1 Min. simpel 14.08.2013



Zutaten

für
3 EL Mehl
2 EL Zucker
1 m.-großes Ei(er)
3 EL Kakaopulver, ungesüßt
3 EL Nutella
3 EL Öl, neutrales
3 EL Milch
1 Prise(n) Salz

Für die Dekoration:

n. B. Schlagsahne
n. B. Erdbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Minute Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Minuten
Alle Zutaten (Reihenfolge egal) in einen großen Becher (sonst läuft es über) geben und gut verrühren, bis ein glatter Teig entsteht (nicht zu lange rühren, sonst wird der Kuchen nicht so fluffig und saftig sondern kompakt und fest).

Den Becher in die Mikrowelle stellen und auf höchster Stufe 1 1/2 - 2 Minuten garen.

Tipp: Ich stelle immer noch einen kleinen Teller unter den Becher, falls etwas überläuft, damit ich nicht die ganze Mikrowelle putzen muss.

Die Portion reicht für eine Tasse und bei uns für zwei Personen - manchmal auf nur für mich.

Den Kuchen serviere ich, mit frisch geschlagener Sahne und kleinen Erdbeerstückchen garniert, noch heiß. Aber auch kalt ist er ein Genuss! Auf dem Bild hatte ich leider nur Eis, keine Sahne, zur Verfügung, schmeckt aber auch super.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Laraju

Da ich keine Eier mehr zuhause hatte, aber spontan Lust auf etwas schokoladiges hatte, habe ich als Ersatz eine halbe reife Banane verwendet. Hat super geklappt und schmeckt sehr lecker.

31.07.2019 14:44
Antworten
AlexaHasi

Hallo viv89, ich habe dein Rezept Sonnabend entdeckt und spontan ausprobiert, da ich beim Durchlesen Appetit bekommen habe und alles dafür im Haus hatte. Ich habe lediglich eine kleine Änderung vorgenommen: 4EL Nutella und 2EL Kakaopulver (Nutella musste dringend verbraucht werden). Das Ergebnis war sehr zufriedenstellend: lecker und sehr schnell gemacht, reicht für 1-2 Personen. Habe den Kuchen übrigens im Unterteil des Tupperware Omelett-Meister gebacken, passte genau rein von der Menge. Gefällt mir, Rezept gespeichert und Montag morgen gleich meiner Arbeitskollegin empfohlen. :-) LG, Alexa

16.07.2019 22:31
Antworten
Mama_steffi1987

Ich habe mich genau an die Anleitung gehalten. Und hier scheiden sich die Geister. Wer Schokolade liebt, der wird diesen Kuchen lieben. Ich finde ihn zu mächtig und sehr süß. Dennoch ist die Konsistenz sehr gut und es klappt wirklich in der Mikrowelle. Ich werde ihn etwas abwandern und mal sehen... Für spontanen Besuch ist der Küchellein perfekt.

27.05.2019 21:24
Antworten
Caröchen

Leider hat mir der Tassenkuchen gar nicht geschmeckt. Und er war trotz Zuckerreduzierung zu süß und zu mächtig. Schade :(

19.04.2019 07:46
Antworten
Anjaben

Ich bin begeistert!! Habe Dinkelvollkornmehl genommen, Zucker und Kakao weggelassen und vom Nutella nur die Hälfte genommen! Trotzdem mega lecker und schokoladig!!!

07.03.2019 15:20
Antworten
Bubble19811

Wow ein Hit wenn man alleine lebt und Gusto auf Süßes hat. Schmeckt wie "Mohr im Hemd"-ohne Nüsse, für mich als Nussallergiker also super Ersatz! Werde noch Variationen ausprobieren, ev. mal Vanillepuddingpulver statt Kakaopulver, oder Bananenstückchen reinpacken etc. Leider wird der Kuchen im abgekühlten Zustand etwas trocken und hart...

24.03.2014 19:16
Antworten
Baddreamlady

Ein echt super rezept =) ich habe es statt mit Milch mit Wasser gemacht, da ich keine Milch mehr da hatte. Ich muss sagen es ist echt ein super Rezept. Der kuchen ist schön Schokoladig und fluffig und er schmeckt fantastisch. Perfekt für eine Person wenns mal schnell gehen soll oder man Lust hat auf einen kleinen Schoko Kuchen. Danke !!

06.01.2014 15:01
Antworten
Cocomeow

Ich liebe dieses Rezept. Es ist super einfach und Lecker !!

12.11.2013 21:36
Antworten
Viktoriaadeline

Einfach, Lecker und man brauch nicht viel dazu !!!!!!!!! Mach ich mir auf jedenfall wieder!!! Lecker !!!!!! Vanillesauce passt perfeckt dazu. Danke für das Rezept

06.10.2013 21:20
Antworten
Geisler60435

Ich habe den Kuchen auch mit Vanillesauce gebacken und einmal wie es im Rezept steht es hat beides sehr lecker geschmeckt.Ich benutze es auf jeden fall noch öfters!!!

07.06.2016 10:25
Antworten