Beilage
Gemüse
Schmoren
Trennkost
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchinigemüse mit Brunch-Tomaten Soße

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 31.10.2013



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Zucchini
1 EL Brunch Paprika-Peperoni
½ Pck. Tomatensauce (Tomato al Gusto)
Vegeta
1 TL Knoblauchpfeffer
Parmesan, gerieben
1 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zwiebel würfeln und in der Butter anschwitzen. Die Zucchini halbieren und in Streifen schneiden. Die Zucchini zu den Zwiebeln geben und ohne Zugabe von Flüssigkeit mitgaren.

Die Zucchini würzen, Tomato al Gusto zugeben und den Brunch unterrühren. Nach Wunsch mit geriebenem Parmesan bestreuen. Schmeckt gut zu Reis, Ebly o. ä. oder einfach mit einem schönen Fisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochlöffelchen80

Das beste Zucchini Gemüse Rezept!!

14.11.2019 16:12
Antworten
mine147

Hallo ihr Lieben :) Habe es heute ausprobiert und es war echt lecker :) ich liebe zucchini und den Peperoni-brunch also perfekt für mich :) Ich habe aber frischen Knoblauch genommen und kann es nur empfehlen. Vielen Dank für das leckere und doch so einfache Rezept

28.10.2017 20:53
Antworten
MR11

Dieses Rezept verdient ganz sicher mehr gute Kommentare. Es ist sehr lecker und schnell gemacht. In der Zucchinizeit bin ich immer dankbar über schöne Rezepte mit dem Gemüse. Dieses Rezept kommt in mein Kochbuch und wird garantiert öfters gekocht. Ich habe mich aber nicht ganz an das Rezept gehalten. Statt dem Päckchen Tomatensauce habe ich eine Dose Tomaten genommen, sowie statt dem Vegeta ein bißchen Salz. Die Menge vom Brunch habe ich erhöht, da wir es gerne cremig mögen. Es hat genau unseren Geschmack getroffen. Dazu gab es Reis. Dankeschön für das Rezept!!!!

28.07.2016 14:03
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Was Vegeta ist weiß ich leider nicht, desshalb hab ich es weggelassen. Dafür mehr Brunch, frische Tomaten und frischen Knoblauch. Wird sicher noch öfter wiederholt, könnte mir auch einen Schuß hellen Balsamico vorstellen. Besten Dank fürs Rezept!!

30.01.2014 11:46
Antworten