Brötchensonne mit Speck und Zwiebeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 12.08.2013



Zutaten

für
500 g Mehl
1 TL Salz
1 Würfel Hefe, frisch
125 ml Milch, lauwarm
125 ml Wasser, lauwarm
200 g Speck, durchwachsen, gewürfelt
2 m.-große Zwiebel(n), klein gewürfelt
Milch, zum Bestreichen
Sesam und Kümmel, zum Bestreuen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Speck in einer Pfanne auslassen, Zwiebel dazugeben und dünsten. Etwas abkühlen lassen.

Mehl in einer Schüssel mit Salz mischen. Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und mit dem Wasser zum Mehl geben. Alles zu einem glatten Teig kneten. Speck und Zwiebel unterkneten.
Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Backblech mit Backpapier auslegen und mit bemehlten Händen Brötchen formen. Diese wie eine Sonne nebeneinander legen. Nochmals 30 Minuten gehen lassen. Mit Milch bestreichen und abwechselnd mit Sesam und Kümmel bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen (Umluft 160 Grad, Elektro 180 Grad) 30 Minuten backen.

Man kann natürlich eine große Sonne formen. Aber ich finde kleinere schöner. 1 Brötchen in die Mitte, 5 Brötchen drumherum.

Lassen sich auch super einfrieren, so dass ich immer welche auf Vorrat da habe. Machen sich gut auf einem Partybuffet, aber schmecken auch gut mit Kräuterquark zum Glas Wein.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Julia904

Sehr leckere Brötchen! Brauchte spontan noch eine Beilage und hatte alles im Haus, lediglich die frische Hefe musste ich durch zwei Tüten Trockenhefe austauschen. Schnell zu machen und super lecker!

20.01.2020 19:29
Antworten
angelika1m

Hallo, ich habe mal die 125 LITER in g umgedeutet, brauchte aber etwas mehr Flüssigkeit. Ein sehr leckerer Snack ! LG, Angelika

29.10.2018 11:18
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Angelika, danke für Deine "Umdeutung! Ich habe es aufgegriffen und jetzt stehen richtig "ml" in der Zutatenliste. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

29.10.2018 15:03
Antworten
Goerti

Hallo! Vor kurzem habe ich auch deine Brötchen gebacken. Ich habe nur einen 1/2 Würfel Hefe genommen und an Flüssigkeit 320 g, mit der angegebenen Menge war der Teig sehr fest. Wie vorgeschlagen habe ich 2 Brötchensonnen geformt, die einzelnen Brötchen waren aber keineswegs klein. Wegen der Kinder habe ich den Kümmel weggelassen und im Ofen waren die Brötchen knapp 20 Minuten bei 220 Grad. Die Brötchen haben toll geschmeckt, sehr fluffig, würzig und saftig. Die konnte man direkt ohne Belag wegmümmeln. Vielen Dank für das Rezept. Grüße Goerti

03.02.2017 19:19
Antworten
bijou1966

Hallo Goerti, danke für die positive Rückmeldung. Ich denke, es kommt auch auf das verwendete Mehl an, wieviel Flüssigkeit man benötigt. Beim Kümmel halte ich mich auch meist etwas zurück, da ich nicht so der große Kümmelfan bin ;-)) Und auch bei uns werden die Brötchen oftmals ohne Belag gegessen. Viele Grüße Bijou.....

05.02.2017 15:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, die Brötchen sind so toll geworden da kann ich nur 5 Sterne vergeben, wenn es ginge gerne doppelt so viel. Ich habe 2 kleine Sonnen gemacht und das war genau die richtige Größe. Vielen Dank für das super Rezept das ich bestimmt noch oft machen werde. LG Omaskröte

18.01.2017 19:37
Antworten
gabipan

Hallo! Uns haben diese Brötchen prima geschmeckt - Speck hätte etwas weniger alldings auch gereicht. Wasser musste ich etwas mehr zugeben, wobei ich aber 100g VK-Mehl genommen hatte. LG Gabi

10.01.2017 20:53
Antworten
bijou1966

Hallo Gabi, vielen Dank für die positive Rückmeldung und das schöne Foto. Die Menge des Specks ist sicherlich Geschmackssache. Da kann man natürlich beliebig variieren. Viele Grüße Birgit.....

05.02.2017 14:58
Antworten
bijou1966

Muss natürlich zwischen 5 und 6 heißen.....Mann oh Mann....peinlich ;-)))

31.05.2015 20:33
Antworten
bijou1966

Nicht wundern....ich kann zählen ;-)) Auf dem Foto sind kleine Sonnen mit 1 Brötchen in der Mitte und 6 Brötchen drum herum zu sehen. Je nach Größe der Brötchen kann es zwischen 6 und 6 variieren. Bei großen Brötchensonnen kommen vielleicht noch mehr dazu ;-o

31.05.2015 20:32
Antworten