Einlagen
Frühling
gebunden
gekocht
Gemüse
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargelsuppe mit Schinkentopping

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 12.08.2013 317 kcal



Zutaten

für
100 g Schinken, Schwarzwälder, in Scheiben
1 Scheibe/n Toastbrot
500 g Spargel, weiß
1 Liter Gemüsebrühe
3 EL Butter
1 Prise(n) Zucker
2 EL Mehl
100 ml Sahne
1 Eigelb
2 Prisen Muskat, frisch gerieben
Salz und Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Schinken in schmale Streifen schneiden, Toastbrot würfeln, beides auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 1, Umluft: 180 Grad) 6 bis 8 Minuten knusprig backen.

Spargel putzen, schälen und in Stücke schneiden. Brühe mit 1 Teelöffel Butter und Zucker aufkochen, Spargel hinzugeben und abgedeckt 10 Minuten garen, durch ein Sieb gießen und dabei das Spargelwasser auffangen.

Restliche Butter erhitzen, mit Mehl bestäuben, Spargelsud und Sahne angießen und aufkochen. Spargel wieder in die Suppe geben und kurz miterhitzen. Verquirltes Eigelb in die Suppe einrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.
Schinken und Brotwürfel darüberstreuen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.