Auflauf
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Lactose
Rind
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffel-Weißkohl-Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.08.2013 731 kcal



Zutaten

für
750 g Kartoffel(n), festkochend
2 m.-große Zwiebel(n)
1 Weißkohl, (ca. 1kg)
500 g Hackfleisch, gemischt
1 EL Öl
1 TL Gemüsebrühe, (Instant-)
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
Paprikapulver, edelsüß
½ TL Kümmel, gemahlen
500 g Tomate(n), (Pizzatomaten a. d. Dose)
3 EL Ketchup
Fett, für die Form
1 EL Semmelbrösel
1 EL Butter
½ Bund Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
731
Eiweiß
34,58 g
Fett
42,38 g
Kohlenhydr.
51,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Zwiebeln schälen und würfeln. Kohl putzen, waschen und in grobe Streifen schneiden. Hackfleisch mit Öl in einer Pfanne unter Wenden krümelig anbraten, dann herausnehmen.
Zwiebeln und Kohl im Bratfett anbraten. Die Kartoffel zufügen und mit 200 ml Wasser ablöschen. Aufkochen lassen und Gemüsebrühe (Instant) einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Paprika und Kümmel kräftig würzen. Zugedeckt ca. 20 Min. schmoren lassen.
Pizzatomaten und Ketchup unterrühren und aufkochen. Hackfleisch unter die Kohl-Kartoffelmasse heben.
Alles in eine gefettete Auflaufform füllen und mit den Semmelbröseln bestreuen. Butter in Flöckchen darauf verteilen.
Backofen auf 175°C vorheizen und den Auflauf für ca. 15-20 Min. hineinstellen. Petersilie hacken und über dem fertigen Auflauf verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, ergänzt mit Knoblauch und Chili, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank für die Idee!

17.08.2016 11:12
Antworten
veemarei

wow sooooo lecker! !! ich habe das Hackfleisch mit Soja ersetzt da wir vegetarisch leben und dann mit Emmentaler überbacken

01.02.2016 11:55
Antworten
kräuterhex57

In Ermangelung von Geduld wurde das wunderbar wärmende und deftige Gericht nicht überbacken und somit als Eintopf serviert. Am Tisch noch Feta drübergebröselt - perfekt. Somit eine schlankere Variante. Selbstverständlich wird auch der Auflauf ausprobiert. Vielen Dank für das schmackhafte Rezept!

27.10.2014 19:16
Antworten