Backen
Gluten
Kinder
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Papa's Lieblingswaffeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
bei 55 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 29.09.2004 5915 kcal



Zutaten

für
350 g Margarine
350 g Zucker
2 Pkt. Vanillezucker
1 Pkt. Puddingpulver, Vanille
5 Ei(er)
350 g Mehl
1 ½ TL Backpulver
250 ml Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
5915
Eiweiß
82,46 g
Fett
322,71 g
Kohlenhydr.
669,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Aus den angegebenen Zutaten eine Waffelteig bereiten, Mehl vorher mit dem Backpulver vermischen. Im Waffeleisen backen.
Ist wirklich ein Leckerli für Leute, die süße Waffeln mögen, ansonsten einfach die Zuckermenge reduzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Birmafreundin

Danke für das leckere Rezept! Die Kids waren begeistert. Habe übrigens auch direkt „nur“ 300 g Zucker genommen! LG

13.01.2019 18:48
Antworten
dariosmama

Tut mir Leid, aber meins war's nicht. 1. viel zu süß, obwohl ich weniger als die Hälfte an Zucker genommen habe. Und sie waren irgendwie pappig und lasch. kein bisschen kross, trotz gebräunter Farbe. Wie ich mir im Nachhinein erlesen habe, liegt das an der Milch. Mit Wasser gemacht, werden die wohl krosser, mit Milch nicht. schade, alles für die Tonne :-(

25.12.2018 10:34
Antworten
Lucylie0105

Hallo zusammen, mir haben die Waffeln sehr gut geschmeckt, allerdings haben sie sehr am Waffeleisen gehaftet, so daß ich das Eisen einfetten musste. Beim Herausnehmen sind mir einige Waffeln kaputt gegangen. Woran das lag kann ich nicht sagen, zumal es mir bei meinem Standardrezept noch nie passiert ist. Geschmacklich waren sie jedenfalls 1a.

10.07.2017 17:19
Antworten
BieneMaja77

Hallo, auf der Suche nach dem perfekten Waffelrezept für uns hab ich wirklich schon etliche Waffelrezepte getestet, keines hat mich wirklich überzeugt, aber dieses hier ist genial!!!! Und das sagt auch der Rest der Familie, einfach super!!!! Allerdings mit reduzierter Zuckermenge

11.05.2017 10:20
Antworten
rotombre

Hallo, dieses Rezept ist genial lecker....auch durch den Vanillegeschmack. Ich habe in einen Teil vom Teig mit Apfelstücke getan.....passt sehr gut. Danke für das Rezept. LG Tina

18.01.2017 06:01
Antworten
tomjan

Sowas von lecker!! Meine 3 Männer waren super beigeistert. Der Vanillepudding-Geschmack reißt es echt raus. In ZUkunft kommt nur noch dieses Rezept in unser Waffeleisen!!! PERFEKT!!!

01.03.2005 14:03
Antworten
freerider

Habe die Waffeln mit 250g Zucker und ohne Vanillezucker gebacken. Finden tollen anklang bei der familie. Danke für leckeren Waffeln. MfG chris

27.02.2005 20:10
Antworten
GoldDrache

Hallo zusammen! Ich habe etwa 50 g Zucker weniger genommen (100 g weniger wäre für uns doch zuwenig gewesen). Ansonsten habe ich mich streng an's Rezept gehalten und habe genau 20 Waffeln ausbacken können. Die waren, bzw. sind (allerdings nicht mehr lange...) sehr, sehr lecker! Gut an diesem Rezept finde ich, dass man eigentlich IMMER ALLES da hat! Keine Äpfel kaufen - keine Mandeln kaufen - keine... Vielen Dank dafür! Wenn es die Redaktion gut meint mit mir, dann könnt ihr bald ein Bild von "meinen" Waffeln oben sehen... Viele liebe Grüße GoldDrache

31.01.2005 19:13
Antworten
kaffee40

so was von lecker, haben der ganzen familie geschmeckt, vorteil die zutaten hat man immer zu hause, meinen mann musste ich aus der küche vertreiben da er den teig mit dem löffel wegnaschte ich habe bei dem teig 100gramm weniger zucker genommen und ist immer noch süss genug lg kaffee40

30.01.2005 14:08
Antworten
monpticha

Mein Papa ist ein totaler Süßschnabel, und wenn ihm etwas gut schmeckt, kann er nicht mehr damit aufhören. Die ganze Ladung auf einmal wäre wohl auch für ihn etwas zu viel, aber er hat gleich mehrere Waffeln verschwinden lassen. Sie tragen ihren Namen also zu Recht. Übrigens haben sie nicht nur ihm geschmeckt...

23.11.2004 18:25
Antworten