Lauchkuchen vom Blech


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell, einfach, lecker auch für Gäste

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (179 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 11.08.2013



Zutaten

für
1 Pck. Pizzateig aus dem Kühlregal
2 Stange/n Lauch
50 g Speckwürfel, mager
etwas Öl, evtl.
1 Becher saure Sahne, ca. 150 g
100 g Emmentaler, gerieben
Salz und Pfeffer
Knoblauchpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Pizzateig entrollen und auf ein vorbereitetes Backblech legen.

Den Lauch putzen, in feine Ringe schneiden und mit dem Speck in einer Pfanne kurz anbraten, je nach Fettgehalt des Specks evtl. etwas Öl zum Braten verwenden.

Die Lauch-Speck-Mischung abkühlen lassen. Dann mit saurer Sahne und dem geriebenen Emmentaler vermischen. Mit Pfeffer, Salz und Knoblauchpulver würzig abschmecken, auf dem Pizzaboden verteilen.

Ca. 10 - 15 Minuten (je nach gewünschter Bräune) im heißen Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schleckermaul2709

Super einfach und super lecker. Mache ich immer wieder gerne.

02.02.2022 18:44
Antworten
triumphtr3

Das war ein richtig tolles Winteressen bei den aktuellen Temperaturen. Fix gemacht , wenige Zutaten und doch so lecker. Ich hatte anstatt Knoblauchpulver - 2 Teelöffel Alio olio mit peperoncino ( von Rewe aus dem Glas) reingemischt. Vielen Dank für dieses Rezept. Ein Mini Stück für morgen ist reserviert. 5 Sterne

15.01.2022 20:16
Antworten
kathrintroles

Einfach köstlich 🤤 Schnell und simpel zu zubereiten, wenn man mal keine große Lust hat zu kochen.. eine glatte 5 +

27.12.2021 17:10
Antworten
Goerti

Hallo! Ich habe den Hefeteig auch selber gemacht. Die Backzeit war bei mir etwas länger, ansonsten nach Rezept und sehr lecker. Grüße von Goerti

08.12.2021 21:32
Antworten
Pizza-Lady

Ich hab den Teig selbst gemacht und dabei 1/3 Vollkornmehl verwendet. Es hat allen gut geschmeckt. Beim nächsten Mal werde ich es mit mehr Speck und einem würzigeren Käse versuchen.

23.10.2021 15:51
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, war auf der Suche nach so einem Rezept für einen Geburtstag Ende Januar und bin hier zum Glück fündig geworden! Ich muss sagen, du hast mir sowas von "den Hintern" gerettet! :D Hat alles prima geklappt, habe allerdings 150 g Speckwürfelchen gekauft, davon die eine Tetra-Hälfte zu 75 g hergenommen, mit 1 Essl. Rapsöl angebraten und noch ein bisschen mit Fondor abgewürzt und konnte es nicht abwarten, bis die Lauchmischung ganz abkühlte, habe deshalb den Lauchkuchen bei 180° für 20 min. in den Ofen geschoben! Was soll ich sagen? SUUUUPER! Danke für dieses Rezept! Freue mich sehr! LG

12.01.2015 17:31
Antworten
Aquafunpedi

Vielen Dank für alle so positiven Kommentar und Bewertungen! Aquafunpedi

13.01.2015 11:56
Antworten
Kruemel_28

Danke für das supe Rezept ich habe statt Speck gemischtes Hack genommen und mit dem Lauch angebraten super lecker meine Kids waren begeistert .....hab ich mir abgespeichert wird es noch öfter geben. Meine Große möchte dieses sogar zum Geburtstag für ihre Mädels machen :D

07.01.2015 22:32
Antworten
Kater-Malou

Hallo Aquafunpedi, der Lauchkuchen schmeckt sehr gut und ist schnell zubereitet. Mein Sohn hat dreiviertel des Blechs allein verputzt. Vielen Dank für das Rezept Malou

12.09.2014 16:09
Antworten
sandy2511

Hallo, danke für das tolle Rezept.Der Lauchkuchen schmeckt super lecker LG Sandy2511

13.08.2014 22:19
Antworten