Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
klar
Nudeln
Rind
Schwein
Sommer
Suppe
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüsesuppe mit Kritharaki

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.08.2013



Zutaten

für
125 g Nudeln, (Kritharaki)
1 Paprikaschote(n), rote
1 Stange/n Lauch
3 Karotte(n)
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Knollensellerie
300 g Hackfleisch
1 Pck. Tomate(n), passierte
700 ml Gemüsebrühe
4 EL Petersilie, Basilikum, Thymian, frisch
1 EL Kräuterbutter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Gemüse schälen, putzen, waschen und in kleine Stücke, bzw. Scheiben teilen. Die Nudeln in einem separatem Topf vorkochen.

Aus dem Hackfleisch kleine Klößchen formen, diese bei mittlerer Hitze anbraten und aus dem Topf nehmen.
Nun die Zwiebel in einen EL Kräuterbutter leicht bräunen, dann das restliche Gemüse hinzu geben. Dabei immer wieder umrühren, so lange, bis das Gemüse Farbe angenommen hat. Dann mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und die passierte Tomaten angießen. So viel Gemüsebrühe zugießen, dass die Suppe die gewünschte Konsistenz hat. Alles auf kleiner Flamme köcheln bis das Gemüse bissfest ist. Mit den Kräutern würzen und nochmal abschmecken. Dann die Nudeln und die Hackbällchen zugeben und noch einmal erwärmen.

Noch besser schmeckt die Suppe am folgenden Tag erwärmt. Dann die Nudeln nur halbgar vorkochen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch-Lauri

100% super Rezept sehr lecker schön würzig alles Top

08.10.2019 12:23
Antworten
Maryam1989

Hallo :) habe die Suppe heute gekocht. habe dir 5* gegeben. sie ist wirklich sehr sehr lecker. habe noch Kartoffeln dazu gemacht und statt den Lauch, lauchzwiebel genommen. und andere Nudeln verwendet. ansonsten war alles top :)

02.06.2016 18:21
Antworten
käsespätzle

Hallo, ich habe auch die leckere Gemüsesuppe mit Kritharaki gekocht. Das Hackfleisch habe ich aber gewürzt und dann erst zu Kugeln geformt. LG käsespätzle

03.01.2016 12:40
Antworten
badegast1

Hallo, die Suppe gibt es heute Mittag. ich habe für die Fleischbällchen das Brät von 4 Salsiccia genommen. Ich habe nur 1/2 kleine Sellerieknolle genommen, dafür mehr Karotten und etwas mehr passierte Tomaten. Gewürzt habe ich zusätzlich mit einem Zweig Liebstöckel und etwas Zucker. Tolles Rezept, das es sicher wieder geben wird. LG Badegast

06.09.2015 13:02
Antworten
gabipan

Hallo! Die Fleischbällchen habe ich auch gewürzt und eine halbe Knolle Sellerie mußte genügen - dafür wurde die Nudelmenge verdoppelt und kam je nach Gusto auf die Teller - war sehr lecker!

04.07.2015 15:29
Antworten
Hanka78

Hallo, Heute gab es bei uns die Suppe mit den falschen Nudeln. Hat aber super lecker geschmeckt. Die Bällchen habe ich auch noch etwas gewürzt. LG Hanka

27.06.2015 21:22
Antworten
alaKatinka

Hallo, kleine Abwandlungen mussten sein, Fl Fleischklösse ohne Gewürze wären mir zu lasch. Nahm einen dreiviertel Löffel von Baumfraus Hackfleischwürze, 1 Ei und ein Toastbrot. Zusätzlich noch Tomatenmark zur Suppe, ein wenig Chili und zusätzlich noch Wurstscheiben.Dann war sie sehr lecker. Habe noch einen Rest, bin gespannt, ob sie heute noch besser schmeckt. Ach so, die Nudeln habe ich nur auf den Teller getan, weil sie mir über Nacht zuviel Soße gezogen hätten. War so aber auch sehr gut LG Katinka

25.06.2015 15:07
Antworten
angelika1m

Hallo, die Suppe hat uns sehr gut geschmeckt. Mit dem Knollensellerie und ohne Kartoffeln konnte ich mir die Suppe zunächst nicht richtig vorstellen. Gut, dass ich sie ausprobiert habe. Am nächsten Tag schmeckt sie tatsächlich fast noch besser ! LG, Angelika

17.06.2015 19:28
Antworten
patty89

Hallo die Suppe ist sehr lecker, ich habe die Menge an passierten Tomaten erhöht und auch noch ein wenig mit Chilli abgeschmeckt. Danke fürs Rezept LG Patty

02.06.2015 19:36
Antworten