Backen
Mehlspeisen
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schinken-Käse-Waffeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.08.2013



Zutaten

für
350 g Mehl
350 ml Milch
220 g Butter
4 Ei(er)
250 g Käse (Gouda), gerieben
125 g Schinken, fein gewürfelt
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
Petersilie, gehackt
Kresse, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl, Milch, Butter und Eier gut vermengen. Den Gouda und die Schinkenwürfel unterrühren. Mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen. Nach Geschmack und Jahreszeit frische Kräuter mit in den Teig tun.

Die Waffeln backen und mit frischem Salat und Kräuterfrischkäse servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vegancook49

Ich hab sie für meinen Mann gemacht. Ihm haben sie geschmeckt. Butter habe ich reduziert auf 180 g und Speck verwendet. Und war immer noch zu viel Fett mit Speck und Käse. Das nächste Mal wird es noch weniger Butter.

17.01.2019 10:33
Antworten
Maja_91

Hab heute die Waffeln gemacht, bereits auf 1 Portion 10 g Butter weniger verwendet - jedoch noch immer zu viel 😅 ABER die waffeln sind echt lecker - hatte nur Cheddar zur Hand aber echt mhmmm

18.08.2017 09:56
Antworten
uma12

Oha, ich habe das Rezept nachgemacht... Es hat zwar geschmeckt, allerdings liegen sie - vermutlich wegen der vielen Butter - schwer im Magen. Mit der Hälfte der Butter sollte es immer noch gut schmecken zumal Käse auch Fett enthält...

24.12.2016 00:01
Antworten
Mühlchen

Hallo, bei uns gab es die Waffeln wie im Rezept vorgeschlagen mit Kräuterfrischkäse und einem Salat (Eisberg-Paprika-Feta). Es hart alles super zusammen gepasst und die Waffeln waren sehr lecker, allerdings werden wir beim nächsten Mal das Rezept mit wesentlich weniger Butter zubereiten. Vielen Dank für das leckere Rezept. Liebe Grüße vom Mühlchen

16.11.2013 19:29
Antworten