Tomaten-Paprika Suppe mit Reis und Zwiebeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Eine schnelle, sättigende Suppe für die ganze Familie

Durchschnittliche Bewertung: 3.7
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 09.08.2013 582 kcal



Zutaten

für
3 m.-große Spitzpaprika, rot
3 Dose/n Tomate(n), geschälte
200 ml Tomate(n), passierte
1 Bund Lauchzwiebel(n)
2 kleine Zwiebel(n)
2 EL Salz
2 EL Kräuter der Provence
etwas Olivenöl
1 Pck. Reis
1 EL Pfeffer
1 kleine Chilischote(n), getrocknet
etwas Wasser
Parmesan

Nährwerte pro Portion

kcal
582
Eiweiß
15,10 g
Fett
6,45 g
Kohlenhydr.
112,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Paprikaschoten, Lauchzwiebeln und Zwiebeln waschen. Paprika und Zwiebeln in kleine Würfel, die Lauchzwiebeln in kleine Scheiben schneiden.
Anschließend alles im Topf in etwas Olivenöl kurz anbraten, Salz, Pfeffer und Kräuter hinzugeben und mit den pürierten Tomaten aufgießen, ca. 5 Minuten aufkochen, dann die geschälten Tomaten und die zerbröselte Chilischote hinzufügen. Den Topf mit Wasser auffüllen, so dass dieser etwa zu 2/3 voll ist. (Ich nutze meinen 3,5 Liter Topf für Suppen). Alles gut verrühren und dann 20 Minuten auf höchster Stufe kochen lassen.

Die Suppe pürieren und dann den Reis hinzugeben. Die Suppe jetzt 5 Minuten bei höchster Stufe kochen und anschließend noch ca. 10 Minuten köcheln lassen. An dieser Stelle mal probieren und bei Bedarf mit Salz, Pfeffer und Kräutern nachwürzen.

Die Suppe ist fertig, wenn der Reis noch einen leicht knackigen Biss hat. Vor dem Servieren noch etwas geriebenen Parmesan darüber streuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

marinapotrykus

Die Suppe ist sehr lecker 👍

29.03.2022 10:14
Antworten
utekira

Hallo, so gerade ferig, hab nicht püriert, lecker. Danke Ute

21.09.2018 11:12
Antworten
Boritz

Sehr gut! Gestern gab es diese Suppe - Den Kochablauf habe ich allerdings etwas vereinfacht. Alles anschwitzen, würzen und in einem Rutsch mit einer Hand voll Reis ca. 30 Minuten kochen lassen. Hat super funktioniert. Danach hab ich alles püriert. Vielen Dank - wird es sicher wieder geben. LG Boritz

13.09.2018 08:00
Antworten
LilaMerle

Es war supermega lecker!! Alle Mitesser waren begeistert... Ich habe Tomatenstücke in der Dose genommen und dann am Ende nicht püriert. Dadurch gabs neben dem Reis noch Paprika- und Tomatenstücke zum Kauen, das fand ich ganz gut. Statt Chilis hab ich Cayennepfeffer benutzt und am Ende noch Soyamilch hinzugefügt. Yummi! Danke!

16.05.2017 14:55
Antworten
Minaya

Hallo, damit ist 1 Beutel (sind glaub ich ca. 125g) gemeint. Ja, ich nehme den parboiled Reis. :) Liebe Grüße

15.05.2017 16:42
Antworten
LilaMerle

Hallo, ich habe eine Frage: wie viel Reis ist denn mit 1 Pkg. gemeint? Und Parboiled? Danke und viele Grüße

15.05.2017 13:04
Antworten
Minaya

Ja, das mache ich inzwischen auch. :) Schmeckt wesentlich besser.

15.05.2017 16:41
Antworten
Räuberkind

Hallo! Wir haben das erste mal die Suppe zubereitet. Die Suppe sagt uns sehr zu. Anstatt den vorgeschälten Tomaten habe ich frische verwendet. Super lecker!

05.02.2017 09:05
Antworten
Minaya

Danke! :)

15.05.2017 16:41
Antworten
bross

Hallo, die Tomatensuppe ist ganz große Klasse! Sie ist so wunderbar schnell zubereitet. Gebe meist noch etwas Petersilie, machmal auch noch etwas Creme Fraiche hinein. Jedes Mal Oberlecker! Danke für das tolle Rezept! Bstimmt bald wieder! LG! bross

03.03.2014 12:44
Antworten