Frappé - griechischer Kaffee


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

3 Min. simpel 29.09.2004 100 kcal



Zutaten

für
1 EL Kaffeepulver, Instant
200 ml Wasser, kaltes
2 TL Zucker
Milch, nach Geschmack
1 Schuss Metaxa, optional

Nährwerte pro Portion

kcal
100
Eiweiß
3,41 g
Fett
3,57 g
Kohlenhydr.
13,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Minuten
Instantkaffee mit Wasser und Zucker schaumig shaken (am besten im Cocktailshaker). Nach Geschmack mit Milch auffüllen, evtl. noch einen Schuss Metaxa zugeben.

Stilecht mit Strohhalm und Zuckerrand; ideal für Koffeinsüchtige, die auch in der größten Hitze nicht auf Kaffee verzichten können.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, Sonne 🌞, Hitze, leichter Wind, dein Frappé ... perfekt danke für das einfache, schnelle und tolle Rezept!!! Liebe Grüße Mooreule

12.08.2020 18:10
Antworten
ramoth

Genau danach habe ich gesucht! Ich hatte das Frappe schon mal wo bekommen, wusste aber nicht, wie es gemacht wird. Perfekt bei dem heißen Wetter und nicht so mächtig wie Eiskaffee! Vielen Dank für das Rezept.

31.07.2020 17:40
Antworten
alicelerntkochen

Sehr lecker. Bei warmen Wetter eine schöne Abkühlung. Als Wachmacher (für mich) gut geeignet. ☑️ Wird es öfter geben. 😋👍

11.06.2020 17:18
Antworten
lady_of_diamonds

Bei den heißen Temperaturen liebe ich kalten Frappe. Bisher habe ich immer die "Schüttelkaffees" im Supermarkt gekauft - das mache ich garantiert NIE WIEDER! Mir war nur leider nie klar, wie einfach das ist, den selber zu machen. Mein Mix: 1 Pck Espresso-Instantpulver (war das einzige im Haus gerade) + 100ml kaltes Wasser, aufgeschäumt, + 100ml kalte Milch + 2 TL Zucker. Perfekt. Nun setze ich mich gleich mit einem selbstgemachten Espresso-Frappe ins Wohnzimmer und genieße :) Ab jetzt nur noch im Handumdrehen dank Milchaufschäumer selbst gemacht! Bild kommt :)

22.06.2017 17:41
Antworten
schaech001

Hallo, da ich dieses Wochenende kulinarisch Griechenland gewidmet habe, mußte natürlich auch ein Frappé sein. Ich mixe den Kaffee mit dem Pürierstab auf. Ein kleiner Schuß Amaretto durfte auch mit rein. Liebe Grüße Christine

12.06.2016 15:47
Antworten
sweeterassugar

... aber manchmal mach ich etwas Sahne drauf :-) ... schön mit Zimt bestäubt ;.)

09.08.2011 20:48
Antworten
Philosophia-gr

Hi, eine gute & günstige Methode für Deutschland ;) (gibt ja leider nicht überall einen griechischen Händler) Ich empfehle für den "Deutschen Frappe" am Abend 1 Schuss Baileys und für Nachmittags 1 Kugel Eis (z. B.: Vanille, Caramell oder Schokolade). Lieben Gruß aus Griechenland Philo

26.05.2011 21:34
Antworten
Coco1970

Hallo! Kann Simone nur beipflichten! Bei trübem kaltem Wetter werden Urlaubserinnerungen wach ;-) Trinke ihn auch immer "pur" und der müde Geist wird wieder munter. Danke - im Nachhinein - fürs Rezept! Grüßchen Coco

06.03.2009 20:11
Antworten
Simone32

... nicht nur für heiße Tage geeignet. Schmeckt auch im "Winter" heute: 10 Grad+ am 05. Januar !!! Um Kalorien einzusparen süße ich mit Süßstoff. Lecker und ein toller Koffeeinschub. Simone

05.01.2007 11:44
Antworten
daphni

bis auf den schuss, ist es ein griechischer frappe. sehr zu empfehlen! gerade wenn es heiss ist, ist ein frapee das ideale getränk! WICHTIG: nicht zu schnell trinken und immer mit einem glas stillem wasser serviern, da der frappe sonst nicht so gut verträglich ist... gruss daphni

24.08.2005 14:50
Antworten