LPG Gurken


Rezept speichern  Speichern

Omas DDR Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 27.10.2013 156 kcal



Zutaten

für
2 kg Gurke(n) und/oder Zucchini
20 g Salz
75 g Zucker
200 ml Essig (5 %)
100 g Zwiebel(n)
2 Stängel Dill
10 g Meerrettich
15 g Senfkörner
5 g Pfefferkörner

Nährwerte pro Portion

kcal
156
Eiweiß
3,64 g
Fett
1,85 g
Kohlenhydr.
28,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Die Gurken und/oder Zucchini schälen, halbieren und entkernen (ich persönlich schäle nur die Zucchini), dann in Stücke schneiden und in eine große Schüssel geben. Die Zwiebel in Scheiben schneiden, den Meerrettich putzen und etwas klein schneiden und mit den restlichen Zutaten dazugeben.

Die Gewürze können natürlich je nach Geschmack variiert werden. Bohnenkraut, Wacholderbeeren, Pimentkörner und Lorbeerblatt passen auch gut dazu. Alles erst einmal schön durchrühren, um es zu vermischen. Die Gurken einen Tag ziehen lassen, immer wieder mal durchrühren.

Die Gurken dann in einen Behälter (z. B. ein großer Senfeimer mit Deckel) füllen und in den Kühlschrank stellen. Dort halten sich die LPG Gurken sehr lange. Bei mir waren die Gurken nach 4 Wochen noch richtig lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tomatenjunky

Im letzten Jahr habe ich diese Gurken mehrmals gemacht und wir haben sie immer schnell aufgegessen. Sie schmecken super und ich freue mich, dass jetzt die Zeit ist, dass es wieder losgeht.

28.07.2019 20:27
Antworten
bummi2107

Super leckeres Rezept, der Meerettich gibt eine feine Schärfe. Hab die Gurken nach Rezept gemacht und dann eingekocht.

03.09.2018 19:06
Antworten
Christine-v-Storch

dankeschön und Lg - meinte natürlich schmeckt mega nicht steckt ;)

25.07.2017 21:44
Antworten
brahms0711

Es gibt doch keine blöden Fragen. Funktioniert, aber die Gurken sind dann halt nicht mehr so knackig.

25.07.2017 11:02
Antworten
Christine-v-Storch

steckt echt mega.. blöde Frage: ob man das so auch einkochen kann oder wegen der Zwiebel nicht geeignet? Dankeschön

24.07.2017 19:02
Antworten
Christine-v-Storch

Hammer lecker- hatte keinen frischen Meeretich, einfach ausm Glas 1 Esslöffel reingetan u bissel Dill... volle Punkte Dankeschön

17.07.2017 18:44
Antworten
2dya

Lecker! LG

17.08.2016 23:28
Antworten
CarmenLü

Hallo , wollte dieses Rezept auch mal ausprobieren. Welche Gurken nimmt man da am besten?

15.02.2016 15:17
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Mein erster Gurken-Einlege-Versuch ist wunderbar geglückt und wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für das tolle Rezept!!!! 5*

16.01.2015 13:51
Antworten
Marga0610

Hallo, genauso mache ich meine eingelegten Gurken auch. Nach dem Rezept auch von meiner Oma aus Schlesien. Ein Genuss. LG Marga

28.10.2013 10:18
Antworten