Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Europa
Vegetarisch
Beilage
Party
Vegan
marinieren
Hülsenfrüchte
Malta
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Dicke Bohnen mit Knoblauch in Öl

Fa¿ola bit-tewn

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.09.2004 163 kcal



Zutaten

für
200 g Bohnen, dicke (Elefantenbohnen)
2 Zehe/n Knoblauch
4 EL Öl
1 EL Petersilie
Salz und Pfeffer
½ TL Essig

Nährwerte pro Portion

kcal
163
Eiweiß
2,68 g
Fett
14,25 g
Kohlenhydr.
6,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 15 Minuten
Die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen.
Die Bohnen gut abtropfen und in einem Topf, mit reichlich kaltem und gesalzten Wasser bedeckt, zum kochen bringen. Langsam köcheln lassen, bis die Bohnen gar sind. Abtropfen und abkühlen lassen.
Knoblauch und Petersilie klein hacken und zu den Bohnen geben. Öl und Essig hinzufügen gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Home66

Damit man die Bohnen nicht stundenlang und länger kochen muss, sollte man das Salz erst zum Ende der Garzeit hinzufügen. Wenn sie dann in der Marinade noch ein Weilchen ziehen dürfen, werden sie trotzdem sehr aromatisch. Das Rezept klingt lecker, werde ich für meine Sommerparty in die engere Auswahl nehmen. Das ist ja ideal für große Mengen!

17.05.2015 12:11
Antworten
mümmelchen

Tipp: im gut sortierten Supermarkt ( bei uns im E..ka) gibt es große Dosen : weiße Riesenbohnen. Die braucht man nicht kochen. Ich habe immer ein paar Vorrätig, weil dieses Rezept unser Favorieten beim Grillen ist. Einfach die Bohnen gut abtropfen und mit Wasser spülen. In einer Schüssel Petersilie, knobisosse, Öl und Essig mischen, Salz, Pfeffer. .....Bohnen dazu umrühren. Und fertig. Wir nehmen übrigens balsamicoessig statt des normalen. Probiert's mal aus....lecker. 5 Sterne vom mümmelchen

07.09.2013 14:39
Antworten
amidala10

soweit ganz lecker. ich hab Tomatenmark zugefügt und noch eine kleine Zwiebel. Macht es noch ein wenig würziger. LG Amidala

22.03.2013 10:33
Antworten
wiesnase11

meine dicken weißen Bohnen (also die grüßten Bohnen) hatte ich auch über Nacht eingeweicht. Meine Kochzeit dauerte aber fast über eine Std.. Sie waren nicht so weich ,als die,die aus dem Glas sind. Was mache ich denn da falsch?

13.09.2010 16:23
Antworten
Malta1993

Hallo Daco, So an die 20 min. Bevor Du sie abseist aber probieren ob sie gar sind. LG Gabi

04.02.2006 08:36
Antworten
daco1

Hallo Zusammen, wie lange müssen die Bohnen köcheln? Gruß Daco

03.02.2006 21:23
Antworten
knobi-fan

Hallo Gabi, ich bin ein Freund von dicken (grünen) Bohnen und - siehe nick-name - auch von Knoblauch! Ich kann mir gut vorstellen, daß dieses Rezept mit dicken Bohnen (Puffbohnen, Saubohnen) sehr gut geht. Petersilie ist bei dicken Bohnen sowieso unbedingt erforderlich, kenne ich von meiner Mutter, die machte die immer in einer weißen Sauce mit reichlich Petersilie, und es schmeckte toll. LG knobi-fan

10.08.2005 06:55
Antworten
jonielady

Tomatenmark noch in die Dressing geben - ist auch sehr lecker. Gruss, Jonie

04.05.2005 16:19
Antworten
Malta1993

Hallo an alle, es ist mir ein Fehler unterlaufen. Dieses Gericht muss mit Elefantenbohnen oder Dicken Weissen Bohnen zubereitet werden. Meiner Meinung nach muessten die Dicken Bohnen grün sein. Oder???? Sorry für den Fehler!!!! LG Gabi

30.09.2004 17:28
Antworten