Kartoffelbällchen


Rezept speichern  Speichern

gebackenes Kartoffelpüree ohne Milch

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 07.08.2013



Zutaten

für
400 g Kartoffel(n)
20 g Butter
1 Ei(er)
1 EL Petersilie, TK
1 EL Käse (Grana Padano), gerieben
Muskat
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Kartoffeln schälen, eventuell zerteilen. In Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen. Abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Nacheinander die Butter, das Ei, die Petersilie und den Grana Padano unterrühren. Anderer Käse ist ebenso gut, sollte jedoch in der Wärme der Kartoffeln zerfließen und eine Bindung eingehen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

Den Ofen auf ca. 200° C vorheizen.

Den Kartoffelbrei zu kleinen Bällchen formen oder durch eine Spritztüte pressen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und ca. eine halbe Stunde backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Die Bällchen sind richtig lecker und schmecken auch kalt...zum Beispiel mit einer süß-sauren Asiasauce. Die Backzeit stimmte bei mir genau. Nach der Hälfte drehte ich die Bällchen einmal um, so wurden sie von allen Seiten schön braun und knusprig. Gruß movostu

23.02.2019 18:13
Antworten
Küchenfee_Martina

War sehr lecker! Der Käse ist aber meines Erachtens nicht unbedingt notwendig. Außerdem habe ich die Bällchen einen bisschen länger im Ofen gelassen (so 5-10min mehr), weil sie erst dann etwas knusprig geworden sind. Das Rezept wird nun aber ins Sortiment übernommen :)

03.10.2016 15:24
Antworten