Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.11.2013
gespeichert: 128 (0)*
gedruckt: 652 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.02.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kleines Baguette(s)
Ei(er), hartgekocht
 einige Salat - Blätter
 etwas Ajvar, Pesto oder anderen Dip
Möhre(n), oder eine Gurke
 etwas Käse
 etwas Kochschinken
 n. B. Cocktailtomaten
 n. B. Paprikaschote(n)
Gewürznelke(n), oder Sultaninen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ein kleines Baguette längs halbieren. Das weiße Innere mit einem Löffel ausschaben. Die untere Hälfte mit Salatblättern belegen. Mit einem Löffel den Dip oder Pesto oder irgendwas anderes ähnliches verstreichen - ich habe Ajvar genommen.

Dann Käsescheiben und gekochten Schinken in dünne Streifen schneiden und auf den Dip legen. Darauf entweder eine dicke Möhre oder auch eine Gurke (geschält) legen. Mit den Käse- und Schinkenstreifen kreuzweise bedecken. Am oberen Ende ein hartgekochtes Ei als Kopf hinlegen.

Das Ganze mit Cocktailtomaten oder Paprikaschoten oder was sonst im Hause ist verzieren. Sultaninen für die Augen nehmen - ich habe in dem Fall Nelken gewählt. Die obere Baguette-Hälfte darauflegen und schon ist der Brot-Sarkophag fertig!