Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.08.2013
gespeichert: 94 (1)*
gedruckt: 829 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.11.2008
16 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Paket Glasnudeln
400 g Rindfleisch, z.B. aus der Keule
Knoblauchzehe(n)
Pilze (Shiitake-), getrocknet
2 kleine Möhre(n)
Paprikaschote(n), grün
Zwiebel(n)
2 TL Miso, Paste
1 EL Zucker
2 EL Sake
1 EL Chilipaste (Gochujang), koreanische
4 EL Wasser
4 TL Sesam, weiß
  Sesamöl
  Schnittlauch
 n. B. Speisestärke

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 499 kcal

Die Pilze in eine Schüssel legen und mit warmem Wasser übergießen, die Glasnudeln nach Packungsanleitung kochen und abtropfen lassen.
Das Gemüse und die eingeweichten Pilze in dünne Streifen schneiden und den Knoblauch grob hacken. Das Fleisch quer zur Faser in dünne Streifen schneiden.

Für die Sauce Sojasauce, Miso, Zucker, Sake und Gochujang zusammen mit 4 EL Wasser in eine Schüssel geben und gut verrühren. Wer die Sauce etwas dicker mag, gibt jetzt noch einen Esslöffel Speisestärke hinzu und verrührt alles noch einmal.

4 EL Sesamöl und den Knoblauch in eine hochwandige Pfanne geben und auf mittlerer Hitze erhitzen. Das Fleisch unter Rühren darin anbraten. Sobald das Fleisch Farbe angenommen hat, die Möhren hinzugeben und mitbraten, bis sie bissfest sind. Shiitake und Zwiebeln hinzugeben und weiterbraten, bis die Zwiebeln glasig sind und erst dann die Paprika hinzugeben und noch einmal kurz anbraten. Zuletzt die Glasnudeln hinzugeben, durchrühren, bis diese gut mit Öl bedeckt sind und die Sauce hinzugeben. Kurz aufkochen lassen und kurz vor dem Servieren mit Sesam und Schnittlauch bestreuen.