Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
Reis
fettarm
Wok
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Schnelles Curry-Couscous-Gemüse aus dem Wok

auch kalt als Beilage zum Grillen

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.10.2013 396 kcal



Zutaten

für
2 Zucchini
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
2 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
4 Tomate(n)
50 g Currypaste, gelbe
300 g Couscous
300 ml Gemüsebrühe
3 EL Rapsöl

Nährwerte pro Portion

kcal
396
Eiweiß
13,77 g
Fett
8,70 g
Kohlenhydr.
64,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebeln halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch fein würfeln. Die Zucchini und Paprika waschen und in mundgerechte Würfel teilen.

Einen Wok mit dem Öl erhitzen und die Zwiebelscheiben und den Knoblauch glasig werden lassen. Die Currypaste dazugeben und ebenfalls leicht anbraten. Anschließend das Gemüse dazugeben und alles ca. 10 Minuten anbraten.

Die Gemüsebrühe angießen und den Couscous einstreuen. Alles gut durchmischen und auf der ausgeschalteten Herdplatte ca. 5 Minuten quellen lassen. Die Tomaten klein schneiden und unter das Couscous-Gemüse heben. Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm oder lauwarm als vegetarisches Hauptgericht oder als Beilage zu Fleisch oder Fisch servieren.

Dazu schmeckt ein Joghurt-Minz Dip und/oder Apfeltee mit Minze.
Auch kalt als Salat zum Grillen sehr lecker!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kuekilein1

Wir haben nur eine Zucchini genommen und 400g Pilze dazu. Dazu noch Sour Cream. Total lecker! hätte nicht erwartet das es so extrem gut schmeckt ! :)

21.04.2020 14:23
Antworten
Jehling

Wir haben das Rezept heute nachgekocht, aber auch etwas mit dem Gemüse variiert. Fazit: Sau lecker. Wird es jetzt öfter geben. ;-)

03.08.2016 18:16
Antworten
Inzidarling8

Ein sehr leckeres Essen. Danke !

03.08.2016 13:54
Antworten
ars_vivendi

Hallo, in der kurzen Zeit ein so schmackhaftes Essen auf den Tisch zu bringen, ist eine prima Sache. Ich würzte wie isi ebenfalls mit Kreuzkümmel und es gab einen Joghurt-Dip mit Minze dazu. Danke fürs Einstellen! Alex

17.02.2016 11:03
Antworten
Reblaus69

Hallo, in der Tat eine schnelle Pfanne. Das Gemüse lässt sich wunderbar variieren, ja nach Gelüsten und Vorräten. Ein bisschen Kreuzkümmel schadet auch nicht :) Bei mir gab es den Joghurt-Minz Dip dazu, welcher sehr gut passt! Tolles Rezept, danke dafür! isi

15.02.2016 05:15
Antworten