Flowers Orangen-Eis


Rezept speichern  Speichern

ohne Eismaschine - raffiniert serviert

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 05.08.2013 296 kcal



Zutaten

für
5 Orange(n)
60 g Zucker
2 EL Milch
150 g Schlagsahne, gute

Nährwerte pro Portion

kcal
296
Eiweiß
3,63 g
Fett
12,65 g
Kohlenhydr.
37,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 45 Minuten
Die Orangen gründlich waschen und trocken tupfen. An der Oberseite einen Deckel abschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel vorsichtig herausschaben. Dabei das Fruchtfleisch in einer kleinen Schüssel auffangen und am besten mit den Händen auspressen. Es sollten 250 ml Saft werden. Ggf. mit Orangensaft auf 250 ml auffüllen.

In einem kleinen Topf 60 g Zucker mit 2 EL Milch aufkochen. 1 Minute kochen lassen, dann den Orangensaft zugießen.
Diese Mischung GUT kühlen. Die ausgehöhlten Orangen bis zur weiteren Verwendung ebenfalls in den Kühlschrank legen

Die Sahne steif schlagen und unter die gut gekühlte Orangensaft-Zucker-Mischung rühren.
Die Creme sofort in die ausgehöhlten, gekühlten Orangen füllen, die Deckel wieder aufsetzen und für mindestens 4 Stunden in den Froster stellen.

Zum Servieren die tiefgefrorenen Orangen portionsweise auf kleine Schälchen oder etwas tiefere Untersetzer stellen, ausdekorieren nach Belieben, den Eislöffel nicht vergessen - fröhliche Eiszeit!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hoppeditz67

Das klingt sehr leckerr und kommt auf meinen dessertteller. Wie lange vor dem Servieren sollte das Eis aus dem froster genommen werden? Im Kühlschrank parken?

07.07.2019 19:12
Antworten
FlowerBomb

Hallo Dma3010, freut mich, dass es dir geschmeckt hat und dass dich dieser eiskalte Nachtisch ein wenig an den letzten Spanien-Urlaub erinnert hat. :-) Natürlich darfst du nicht vergessen, das Dessert rechtzeitig aus dem Eisfach zu holen. Ansonsten solltest du als Besteck einen Eispickel dazulegen. :.o))) sonnige Grüße Flower

28.08.2016 14:01
Antworten
Dma3010

Ein sehr leckerer Nachtisch - schmeckt nach "Urlaub in Spanien". Nur rechtzeitig aus dem Gefrierer vor dem Servieren nehmen, da es sonst sehr hart ist.

28.08.2016 00:16
Antworten
Carco

Nett anzusehen, aber ein "richtiges" Eis ist das nicht.

24.07.2016 18:19
Antworten