Braten
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenschenkel mit Paprika-Zucchini-Gemüse

schmeckt ohne Hähnchen auch Vegetariern

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 05.08.2013



Zutaten

für
8 Hähnchenunterkeule(n)
4 Paprikaschote(n), gelb und rot
3 m.-große Zucchini
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Dose/n Tomate(n), stückig
Kräuter, z.B. Rosmarin, Majoran, Petersilie, Thymian
Salz und Pfeffer,
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Koch-/Backzeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 85 Min.
Die Hähnchenschenkel mit Pfeffer, Salz, Kräutern, ggf. Paprika würzen.

Paprika in nicht zu kleine Stücke, Größe ca. 1,5 cm Kantenlänge, schneiden. Zucchini ebenfalls nicht zu klein, aber deutlich kleiner als die Paprikastücke, schneiden. Zwiebeln fein würfeln.

Das ganze Gemüse zusammen mit stückigen Tomaten in eine Auflaufform oder auf ein Backblech legen, mit Pfeffer, Salz und Kräutern würzen, gut vermischen.
Die Hähnchenschenkel auf dem Rost über dem Gemüse im Backofen so anordnen, dass das Fett der Hähnchenschenkel auf das Gemüse tropft.
Alles zusammen bei ca. 150°C eine Stunde lang im Backofen garen. Das Gemüse ab und zu umrühren.

Wenn Vegetarier mitessen, zwischen Hähnchenschenkel und dem Gemüse ein Blech platzieren und beides getrennt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chelli_Libelli

Also das Gemüse war sehr sehr lecker und auch die Keulen haben gut geschmeckt - hatte ich mal wieder richtig Appetit drauf... habe es zwar in extra Formen in Ofen geschoben, aber so waren die Keulen auch richtig schön saftig. Habe den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt und die Keulen für 60 min und das Gemüse die letzten 30 min reingeschoben. Lg

12.05.2016 09:40
Antworten
Geflügelfreundin

Keine Sorge, zu trocken waren die Keulen bei mir nie. Im Gegenteil, sie waren richtig saftig. Du kannst die Keulen aber auch direkt auf das Gemüse legen, wenn du da Angst hast. Das hab ich auch mal gemacht, ging auch wunderbar, wobei die Haut dadurch natürlich nicht so knusprig wird wie sonst.

30.04.2017 19:29
Antworten
ulkig

Hallo, Ich habe alles in eine Form gepackt, so schmort das Gemüse Im Hähnchenfett, himmlisch :-) lG ulkig

18.04.2016 08:52
Antworten
Dajana1

Werden die Schenkel vorher nicht mit Öl bestrichen und dann regelmäßig gewendet? Mir kommen sie etwas trocken vor.

01.10.2013 22:22
Antworten
bross

Hallo, diese Hähnchenschenkel sind ganz große Klasse! Die Schenkel auf dem Rost über dem Gemüse zu garen ist eine gute Idee. Das Fleisch wird wunderbar zart und das Gemüse bekommt den richtigen "Pfiff". Oberlecker! Danke für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder! LG! bross

03.09.2013 16:08
Antworten