Offene Auberginenlasagne mit Ziegenkäse - die etwas andere Gemüselasagne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.10.2013 303 kcal



Zutaten

für
1 kleine Aubergine(n)
7 Kirschtomate(n), halbiert
1 Schalotte(n)
3 Lasagneplatte(n)
Wasser, kochendes
50 g Ziegenfrischkäse, milder
etwas Olivenöl
2 Blätter Basilikum
Pfeffer
Meersalz

Nährwerte pro Portion

kcal
303
Eiweiß
11,59 g
Fett
20,81 g
Kohlenhydr.
17,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Ein Blech mit Backpapier auslegen und mit einer dünnen Schicht Meersalz bestreuen. Die Aubergine der Länge nach halbieren und mit der angeschnittenen Seite nach unten auf das Salz legen. Im Ofen bei 200°C 20 min. backen.

In der Zwischenzeit die Lasagneplatten in der Mitte durchbrechen und kurz mit kochendem Wasser übergießen, damit sie etwas weich werden. Die Schalotte in feine Würfel schneiden und zusammen mit den halbierten Kirschtomaten in etwas Olivenöl anbraten.

Die Aubergine aus dem Ofen nehmen und das Innere mit einem Löffel herauslösen und in kleine Stücke schneiden. Die Stücke mit in die Pfanne geben, noch etwas anbraten und mit Pfeffer und etwas Salz abschmecken (nicht zu viel Salz, denn das war ja schon auf dem Blech und ist in die Aubergine gezogen).

Nun die Lasagne in eine kleine Auflaufform schichten und zwischen die Lasagneplatten abwechselnd die Auberginenmasse und die Kirschtomaten schichten. Obendrüber den Ziegenkäse verteilen.

Bei 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 10 min. backen, bis der Käse geschmolzen ist und die Lasagneplatten etwas knusprig geworden sind. Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit dem Basilikum garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Apple-Crumble

Vielen Dank für den netten Kommentar. Ich hatte beim letzten Mal noch Pinienkerne und etwas Basilikumpesto reingetan, das war auch lecker.

29.05.2016 10:39
Antworten
AnJeah

Die Lasagne ist super leicht zu zubereiten und schmeckt einfach lecker. Ich esse gerne mal fleischlos und selbst meinem Freund der sehr gern Fleisch ist hat hier nichts gefehlt , da der ziegenfrischkäse schön Geschmack bringt.

03.09.2015 12:13
Antworten