Habermus


Rezept speichern  Speichern

nach Omas Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.10.2013



Zutaten

für
175 g Dinkelmehl, (Dinkel-Musmehl)
1 Liter Milch
etwas Salz
50 g Semmelbrösel
50 g Butter
1 Pck. Apfelmus, nach Bedarf
etwas Zimt
etwas Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Milch in einem Topf kurz aufkochen.

In einer Pfanne nebenher die Butter schmelzen und die Semmelbrösel darin schön goldbraun anrösten.

Dann rührt man langsam das Musmehl sowie das Salz in die Milch ein und lässt dieses zusammen auf sehr kleiner Flamme eindicken, dabei unbedingt immer rühren.

Den fertigen Habermus-Brei auf einem Teller oder in eine Schüssel geben und mit den Semmelbröseln dekorieren.

Nach Belieben das Apfelmus zugeben und mit Zimt und Zucker süßen. Super einfaches und leckeres Rezept aus Omas Zeiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pazifik

ups, zu früh weggeschickt... Es hat uns wieder Erwarten recht gut geschmeckt. Den Geschmack von dem gerösteten Getreide fanden wir prima. Wir brauchen das jetzt nicht allzu oft aber hin und wieder kann man das durchaus essen

12.01.2020 09:34
Antworten
Lisbetle

Ja es gibt bestimmt viele Namen dafür. Mit Wasser kochten es die armen Leut, mit Milch die Reichen😉, sowie man sich es halt leisten konnte. Schön dass es euch geschmeckt hat. Meine Kinder lieben es total 😊

24.03.2020 13:14
Antworten
Pazifik

Im Schwabenland heißt dieses Gericht auch Schwarzer Brei. Ich kannte es nur aus Erzählungen meiner Großmutter und galt früher als typisches Essen für arme Leute. Es hat mich einfach interessiert wie das schmeckt. Den Brei habe ich mit halb Wasser und halb Milch gekocht.

12.01.2020 09:30
Antworten