Afrika
Beilage
einfach
Früchte
Gemüse
kalt
Marokko
Salat
Schnell
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blattsalat mit Orangen

nach marokkanischer Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.44
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.09.2004



Zutaten

für
1 Kopf Salat (Blattsalat)
½ Orange(n), (gepresst)
½ Zitrone(n), (gepresst)
½ EL Orange(n) - Blütenwasser
2 EL Öl (Sesamöl)
2 EL Öl (Haselnussöl)
2 Orange(n)
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Salat waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke zupfen oder schneiden. Orangen-, Zitronensaft mit dem Orangenblütenwasser sowie dem Sesam- und Haselnussöl vermischen, mit Salz abschmecken und mit dem Salat vermengen. Die Orangen schälen, in Scheiben schneiden und auf den Salat betten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Danke für das feine und doch einfach und schnell gemachte Salatrezept. LG

23.04.2016 11:05
Antworten
Obelixine

Hallo, mal eine ganz andere Variante- fanden wir alle ganz prima! LG Obelixine

20.04.2012 13:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Gabi, hervorragend das Dressing. Ich habe es diesmal mit jungem Blattspinat kombiniert, dazu noch milde rote Zwiebeln. Danke u. LGvPietra

25.05.2008 08:34
Antworten
verdain

Erstaunlich, dass dieser einfache Salat doch so gut ankam, bei den Gästen und auch bei uns. Statt Orangenblütenwasser haben wir einen Schuss Gran Marnier (französischer Likör aus karibischen Bitterorangen gemischt mit Cognac) verwendet. Leckere Geschichte, Danke :)

23.08.2007 10:21
Antworten
SteffiL

Vorspeise unseres Weihnachtsmenüs und sehr frisch und lecker. Orangenblöütenwasser musste ich leider weglassen und statt Haselnuss- gab es Walnussöl. Trotzdem waren alle sehr begeistert!

16.04.2006 13:37
Antworten
gundi52

Orangenblütenwasser gibt es in gutsortierten Supermärkten, Apotheken oder im Internet. Ich werde das Rezept morgen ausprobieren. Bin sehr gespannt und melde mich dann wieder Gundi52

09.12.2005 22:33
Antworten
Sivi

Endlich habe ich diesen leckeren Salat mal ausprobiert. Allerdings habe ich, aus Mangel an Orangenblütenwasser, ein paar Tropfen Orangenöl genommen. Könnte mir auch etwas abgeriebene Zitronenschale vorstellen. Super lecker, echt zu empfehlen! LG, Sivi

12.10.2005 18:14
Antworten
Malta1993

Fuer die, die nicht wissen was Orangenbluetenwasser ist:Orangenbluetenwasser ist ein beliebtes "Gewürz" in Marokko, und Malta das meist aus Blueten der Pomeranzen, der Bitterorangen, gewonnen wird. Im Frühling werden die Blueten gepflückt - die Bluetenknospen sind noch geschlossen - und zwei Tage lang zur Seite gelegt, bevor mit der Destillation begonnen wird. Die vollen Flaschen werden sorgfältig verschlossen und ruhen vier bis fünf Monate. Aus drei Kilogramm Blueten lassen sich etwa fünf Liter Orangenbluetenwasser gewinnen. Gruss Gabi

28.11.2004 18:06
Antworten
Cielito

Hola! Hmmm, Orangenblütenwasser hab ich noch nie gehört. Was ist denn das? Salz ist immer gut ne halbe Stunde vor einer Mahlzeit ... Das lass ich mal weg ;-) Liebe Grüsse Cielito *engel*

17.11.2004 19:53
Antworten
Sinta

Suche immer neue Salat Rezepte. Habt dieses Rezept schon gespeichert. Eine FRage, was ist eigentlich Orangenblütenwasser und wo bekomme ich es? Danke

03.11.2004 20:23
Antworten