Spaghetti mit Austernpilzen und Pestosahne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 12.08.2013



Zutaten

für
200 g Spaghetti
100 g Austernpilze
80 g Zucchini
1 Paprikaschote(n), rot
1 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Chilischote(n)
etwas Salz
1 EL Olivenöl
50 ml Weißwein
200 g Sahne oder Pflanzensahne für die vegane Variante
2 EL Pesto, rotes
1 TL Brühe, gekörnte
1 TL Kräuter, italienische
etwas Basilikum
etwas Salz
etwas Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Austernpilze und Paprikaschote putzen. Die Zucchini in Juliennestreifen schneiden bzw. hobeln. Die Paprika in kleine Würfel und die Austernpilze in Streifen schneiden. Knoblauch und Chili fein würfeln.

Die Spaghetti in einem Topf mit gesalzenem Wasser al dente kochen.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin das Gemüse leicht braten. Mit Weißwein ablöschen und einreduzieren lassen. Dann die Sahne angießen, das Pesto einrühren und kurz aufkochen. Die Soße mit gekörnter Brühe, italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.

Spaghetti abgießen, auf Teller verteilen und die Soße darüber anrichten. Mit Basilikumblättchen dekorieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dr_baumeister

Wow!! Zul ecker! Eigentlich liebt meine Family meine Spagetti Bolognese a' la mama über alles, aber mit dem Rezept konnte ich auch alle überzeugen!! Danke! Chili eingespart, dafür Pesto arribiata genommen - perfekt!

24.09.2021 09:24
Antworten
SweeneyTiny

Schmeckt sehr fein. Ich brate die Pilze immer ohne jegliche Zugabe von Fett und Gewürzen in der Pfanne an, bis sie eine schöne Bräunung haben, dann ziehen sie auch kaum Wasser (war mal ein Tipp von irgend nem Fernsehkoch und funktioniert super). Dann alles nach Rezept, bzw. Würzung nach Geschmack. Tolle Idee und gerne 5 Sterne!

19.09.2021 12:35
Antworten
backhexe503

Ich hatte weder Wein noch Sahne da, aber es wurde mit Quark als Ersatz dafür auch superlecker! Danke für die gute Grundidee!

08.01.2018 13:58
Antworten
Ma-vie-vegan

Seeeehr lecker! Habe die Sahne durch Reissahne ersetzt und Vollkornnudeln verwendet. Die Idee mit den 2 EL Pesto in der Soße hat mir sehr gut gefallen. Danke für das schöne, schnelle und einfache Rezept :-) LG Ma vie

17.06.2016 12:58
Antworten
ManuGro

Liebe Christine, vielen Dank für das Lob. Ich freue mich sehr. Mit selbstgemachtem Pesto ist es bestimmt noch besser. ;-) Das schöne Foto dazu habe ich auch schon entdeckt. Hab vielen Dank fürs Testen, deine liebe Rückmeldung und die Superbewertung. LG Manuela

31.08.2015 21:11
Antworten
schaech001

Hallo, diese Spaghetti sind ja so köstlich. Das Pesto dafür habe ich auch selber gemacht. Ein Essen zum reinlegen.... Liebe Grüße Christine

31.08.2015 21:08
Antworten