Dessert
einfach
Party
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Johannisbeer-Schichtdessert mit Cookies

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.08.2013



Zutaten

für
500 g Johannisbeeren, rote, geputzt gewogen
350 g Cookies, (Schoko-)
8 EL Eierlikör
500 g Magerquark
300 g Naturjoghurt, 1,5 %
2 Pck. Vanillezucker
50 g Zucker
300 g Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Cookies grob hacken. Die Hälfte davon in eine große Schüssel geben. 4 EL Eierlikör darüber träufeln.

Den Quark mit Joghurt, Vanillezucker und Zucker glattrühren. Die Sahne schlagen und unter die Creme ziehen.

Die Hälfte der Sahne-Quark-Creme über die Cookies streichen, dann die Hälfte der Johannisbeeren darauf geben. Dann wieder Cookies (etwas für die Deko zurücklassen), Eierlikör, Creme und Johannisbeeren einschichten. Mit gehacktem Cookie und evtl. ein paar Minzeblättchen dekorieren.

Zwei Stunden kühl stellen.

Schön sieht es auch aus, wenn man das Dessert schon in einzelnen Portionsgläsern anrichtet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ManuGro

Hallo Magdathea, ich freue mich sehr, dass du dieses feine Dessert ausprobiert hast. Das war auch sicher mit den Schokomuffins sehr lecker. Das schöne Foto dazu habe ich in der Gruppe schon entdeckt. Hab vielen Dank fürs Ausprobieren, deine liebe Rückmeldung, für die Fotos im voraus und auch für die Superbewertung. LG Manuela

17.02.2014 08:26
Antworten
magdathea

Hallo, Ganz herzlichen Dank für dieses leckere Rezept. Gab es gestern bei uns. Es hat allen sehr lecker geschmeckt. Habe statt Cookies Schokomuffins genommen und TK Johannisbeeren. Werde es bald mit Cookies probieren. Fotos sind unterwegs. Liebe Grüße Magdathea

16.02.2014 16:41
Antworten