Hack-Tomaten-Pastete mit Schafskäse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Schmeckt warm und kalt, für 6 - 8 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 08.11.2013



Zutaten

für
450 g Blätterteig
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Zweig/e Rosmarin, oder 1 TL getrockneter
2 EL Öl
500 g Hackfleisch, gemischt
500 g Mett
2 EL Ajvar, oder Tomatenmark
Pfeffer, aus der Mühle
etwas Paprikapulver, rosenscharf
Salz
300 g Tomate(n)
150 g Schafskäse, cremig
3 Ei(er)
150 g Schmand
etwas Mehl
3 EL Semmelbrösel
1 Eigelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Rosmarin abzupfen und fein hacken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Hackfleisch und Schweinemett portionsweise darin anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Rosmarin zufügen und kurz mitbraten. Ajvar oder Tomatenmark unterrühren. Mit Pfeffer, Paprika und etwas Salz würzen und abkühlen lassen.

Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
Käse zerbröseln. Eier und Schmand verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Etwas Mehl auf eine Arbeitsfläche geben und den Blätterteig darauf zu einem Rechteck von ca. 28 x 38 cm ausrollen. Eine gefettete Auflaufform damit auslegen, am Rand ca. 4 cm hochziehen.
Boden mit Semmelbröseln bestreuen. Hackfleischmasse darauf verteilen und den Eierschmand darüber gießen. Die Tomatenscheiben darauf legen und mit Käse bestreuen. Teigränder mit Eigelb bestreichen.

Im auf 200°C vorgeheizten Ofen ca. 40-45 Min. auf der unteren Schiene backen.

Mit Salat servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MarcelAndre83

Ich hatte die Backform mit Magarine ausgestrichen, funktionierte echt super. AM am nächsten Tag total Lecker.

11.02.2022 12:01
Antworten
Kochen_leicht_gemacht

leckeres Rezept, allerdings ist mir der Blätterteig in meine Form nahezu komplett hängen geblieben. War etwas schade.

12.05.2020 16:22
Antworten
shadowme

Hallo! Habe pures Rind und Filoteig statt normalem Blätterteig verwendet. Außerdem Majoran statt Rosmarin weil ich den nicht so gerne mag. Das hat mich ein wenig an Börek erinnert, wahrscheinlich wegen dem Filo :) Insgesamt fehlte mir aber irgendwie der Pfiff, werde es das nächste Mal vielleicht mit Schärfe oder Zimt versuchen. Oder doch geschmacksintensivere Kräuter verwenden. Dennoch eine gute Anregung, danke fürs Rezept :) LG shadowme

12.04.2020 13:07
Antworten
Topflappen1955

Dieses Rezept gab es bei uns gestern. Es hat super geschmeckt, werde ich öfter machen.

21.02.2020 11:40
Antworten
Euge-Nia-Meier

sehr lecker. Nur mit Hackfleisch gemacht und zusätzlich mit zuchini. Gibt's auf jeden Fall nochmal 😊

11.12.2019 17:53
Antworten
sunshinesbest

Hallo :-) Das Rezept hört sich sehr lecker an, könnte man statt des Schafskäse auch geriebenen nehmen? Gruß

06.11.2016 21:57
Antworten
riga53

Hallo, man kann das mit jedem Käse machen. Der Feta hat allerdings mehr einen mediterranen Geschmack und er ist salziger. Der Emmentaler verläuft, Feta nicht. Aber das ist Geschmacksache, versuch es einfach mal. LG Heike

06.11.2016 22:25
Antworten
bt_n

Habe dieses Rezept schon zweimal gemacht, nehme aber mehr Tomaten Mark. War beides mal ruck zuck aufgegessen. LG

07.02.2016 18:23
Antworten
yuri_shark

Hi riga53 :) Ich muss sagen das mit Deine Pastete vorzüglich geschmeckt hat! Das Einzige was ich weggelassen habe, sind die Tomatenscheiben da ich sie nicht vertrage in ihrem urprünglichen Zustand. Stattdessen habe ich etwas passierte Tomate rübergegeben, die ich vorher etwas gewürzt habe ! Sehr lecker auf jeden Fall, wird wieder gekocht ;)

20.08.2014 17:55
Antworten
riga53

Hallo yuri_shark, freut mich, daß es Dir so gut geschmeckt hat. Du kannst auch Zucchini oder Auberginen statt Tomaten nehmen. Danke für Dein nettes feedback und die Bewertung. LG Heike

23.08.2014 13:28
Antworten