Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Vegan
Vegetarisch
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Die "halbe" Gemüsepfanne

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.08.2013



Zutaten

für
½ Paprikaschote(n)
½ Zucchini
½ Stange/n Lauch
2 Aubergine(n) (Thaiauberginen - Makeur puang)
2 Knoblauchzehe(n)
2 Chilischote(n), grüne (Thaichili)
1 Chilischote(n), rote (Thaichili)
etwas Rapsöl
etwas Olivenöl
1 Port. Reis
Salzwasser
1 Handvoll Kokosraspel
n. B. Sojasauce
n. B. Kokosmilch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Reis für eine Portion kochen. Ich persönlich messe das mit einer halb vollen 180-ml-Tasse. In das Wasser außer etwas Salz eine Handvoll Kokosraspel geben. Zum Abgießen ein feinmaschiges Sieb benutzen, damit die Kokosraspel am Reis kleben bleiben.

Unterdessen das Gemüse waschen und klein schneiden. Die Chilis entkernen und in feine Ringe schneiden. Wer es nicht ganz so scharf mag, nimmt weniger, allerdings entschärft die Kokosmilch nicht unwesentlich. Den Knoblauch fein hacken.

In einer Pfanne oder im Wok das Öl erhitzen. Ich mische gerne Oliven- und Rapsöl zu gleichen Teilen. Das Öl nicht zu heiß werden lassen, damit weder Öl noch Gemüse verbrennen.

Zunächst Paprika und Zucchini anbraten. Nach ca. 5 - 8 Minuten die Thai-Auberginen hinzufügen und kurz darauf den Knoblauch und die Chilis. Unter gelegentlichem Wenden einige Minuten brutzeln lassen, dann die Lauchringe hinzufügen. Nochmals wenden, ca. 2 Minuten weiter schmoren lassen.

Mit Sojasoße würzen und mit Kokosmilch ablöschen (Menge nach Gusto, ich habe ca. 100 - 150 ml genommen). Etwas einkochen lassen und zum Schluss den abgetropften Reis unterheben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.